„feinschnitt“

„In meinem Friseursalon kann man auch feiern!“

Patrick Idinger (32) hat vor zwei Jahren seinen Traum verwirklicht und sein eigenes Friseurstudio „feinschnitt“ in der Bürgerspitalgasse 10 eröffnet. Der Wiener überzeugt gemeinsam mit seiner Kollegin die Kunden nicht nur mit den Fähigkeiten, sondern auch das Salon-Konzept kann sich sehen lassen! Oder habt ihr schon einmal beim Friseur eine Party geschmissen? City4U sprach mit Patrick:

# Öffnungszeiten bis 22 Uhr

Wie bist du auf die Öffnungszeiten - teilweise bis 22 Uhr gekommen? Wird das Konzept gut angenommen?

Patrick: „Da ich früher in der Gastro tätig war und selbst auch eher ein Langschläfer bin, wollte ich die Öffnungszeiten so gestalten, dass man auch nach dem Büro zum Friseur gehen kann, um sich verwöhnen zu lassen. Es wird sehr gut angenommen - die späten Termine sind immer als erstes ausgebucht!“

# Nicht nur Friseur - auch Partylocation

Wie kam es dazu, deinen Salon auch als „Partystätte“ zu gestalten bzw. zu vermieten?

Patrick: „Ich feiere selbst sehr gerne und es war für mich schon von Anfang an klar, dass ich den Salon nicht nur als Friseursalon führen werde - Haare machen und Party kombinieren: Das ist ein Konzept, das meiner Meinung nach der Stadt noch gefehlt hat. Man kann den Salon über den Friseurbetrieb hinaus eben auch für Feiern mieten.“

Was kostet es, den Salon zu mieten und wird das auch gut angenommen?

Patrick: „Die Raummiete beginnt bei 500€ - je nachdem, ob es während der Geschäftszeiten oder abseits von diesen sein soll. Wir hatten schon einige tolle Feiern bei uns - besonders gut und gefragt ist der Donnerstag.“

# Langen Traum verwirklicht

Du hast schon lange von einem Salon geträumt? Wie hast du den Salon gefunden?

Patrick: „Ich hatte schon lange das Bild von meinem eigenen Salon vor Augen. Ich wollte eine flexible Location, die sowohl Friseursalon als auch Partystätte ist und in dem Sinne auch nicht nach typischem Salon aussieht. Gefunden habe ich den Salon auf willhaben als ehemalige Arztpraxis - schon bei der ersten Besichtigung habe ich vor mir gesehen, wie es aussehen soll.“

# Besonderer Salon: Besondere Produkte

Du benutzt Produkte der Marke „Davines“: Was ist das Besondere daran?

Patrick: „Von über tausend Friseuren in Wien führen nur 17 die Produkte von Davines. Das Unternehmen sucht sich persönlich aus, mit wem sie zusammenarbeiten und mir persönlich ist es sehr wichtig, hochwertige Produkte zu benutzen. Die Haarfarben und Produkte sind schonender und halten trotzdem, was sie versprechen - ich kann jedem wirklich nur empfehlen, einmal testen zu kommen.“

Oktober 2018

Was haltet ihr davon? Postet uns eure Meinung in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Vanessa Licht
Vanessa Licht

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr