Blogger der Woche

More's More:"Für uns zählen keine Follower-Zahlen"

Rebecca (25) und Lara (24) haben vor ungefähr zwei Jahren ihren Blog "More's More" gegründet und wollen ihren Abonennten alles andere als "Girly Talk" bieten. Die beiden haben sich vorgenommen, die Realität zu veranschaulichen, wie sie wirklich ist und ihre Meinung auch bei gesellschaftlichen Themen einzubauen. Die Follower-Anzahl ist für sie nicht alles. City4U sprach mit den beiden Ladys:

#1. Wann und warum habt ihr zu bloggen begonnen?

Wir sind seit vielen Jahren eng befreundet und teilen die Einstellung zum Leben und unseren Drang, Neues zu erleben! Schon länger hatten wir die Vision, einen Blog zu starten, der für dieses positive Lebensgefühl und auch mehr Realität im Netz sorgt und steht.

#2. Welchen Service kann ein Blogger seinen Lesern bieten, den andere Medien nicht bieten können?

Kommt ganz auf den Schwerpunkt an. Was sehr für uns Blogger spricht, ist die persönliche Perspektive, die im professionellen Journalismus mehr in den Hintergrund rückt. Wir kommunizieren unser Leben, unsere Träume und Hoffnungen. Auch wenn wir uns mit gesellschaftlichen Themen auseinander setzen, fließt immer unsere eigene Einstellung stark in den Beitrag ein.

#3. Was war euer größter Fehler in Bezug auf das Bloggen und was habt ihr daraus gelernt?

Wir haben das Thema "Fashion" so gut wie aus unserem Blog gestrichen und sehen uns jetzt viel mehr als  Real Talk-Blog. Denn als Blogger nehmen wir eine Vorbildfunktion ein, mit der eine gewisse Verantwortung kommt. Inzwischen wollen wir keine Fast-Fashion mehr zeigen oder unsere Leser und Leserinnen  zum übermäßigem Konsum anregen. Es geht bei uns (nicht mehr) um Produkte, sondern um die Vermittlung eines Lebensgefühls, Motivation, an sich zu arbeiten und Tabu-Themen lockerer zu sehen.

#4. Erzählt uns über euren stolzesten Blog- Moment?

Wenn Menschen auf uns in Wiener Bars oder auf der Straße zukommen und sagen, dass sie unseren Blog wirklich feiern und ihnen ein Thema die Augen geöffnet hat, ist das jedes Mal ein unglaublich stolzer Moment für uns. Es gibt so viele wunderbare Power-Frauen, die wir lieben und freuen uns dann umso mehr darüber, dass wir diesen Platz wiederum für andere einnehmen. Jede Nachricht, jedes Wort geht uns mitten ins Herz.

#5. Was frustriert euch am meisten am Bloggen?

Die Zahlen! Wir sind jetzt schon seit zwei Jahren dabei, immer wieder müssen wir uns aber anhören, wir hätten zu wenige Follower auf Facebook für jenen Job, zu wenige Follower auf Instagram für jenen Award. Es ist frustrierend, wenn unsere Kreativität auf eine Zahl reduziert wird. Nicht eine Zahl sollte das entscheidende Kriterium für die Auswahl eines Bloggers sein, sondern der Inhalt.

#6. Was und wie möchtet ihr im nächsten Jahr verbessern und was erwartet ihr euch in Zukunft von eurem Blog?

Wir haben uns in den zwei Jahren verändert und das soll unser Blog zeigen. Rebecca ist lange durch Südamerika und die USA gereist und hat dadurch ihre Persönlichkeit und Werte gewandelt. Lara hat bald zu Ende studiert und arbeitet in einer Online Marketing Agentur. Unsere Leser und Leserinnen sollen ab 2018 nun mehr private Einblick in unser Leben bekommen. Außerdem planen wir auch schon ein neues Logo und ein komplett neues Design und neue Kategorien auf unserem Blog - seid also gespannt!

#7. Verdient ihr bereits Geld über euren Blog und wie genau funktioniert das?

Wir hatten einige Kooperationen mit Firmen, in denen wir auch eine Bezahlung erhalten haben. Das hält sich aber im Rahmen, denn leben könnten wir derzeit noch nicht von den Einnahmen des Blogs. Doch wir werden weiterhin sehr wählerisch bei Zusammenarbeiten bleiben, da wir unseren Lesern einen echten Mehrwert bieten möchten.

#8. Was waren die grundlegendsten Veränderungen in eurem Leben, seitdem ihr bloggt?

Wir sind viel selbstbewusster und wissen, was wir brauchen und wollen. Inzwischen sind wir nicht mehr "nur" Freundinnen, sondern Familie.

#9. Was war eure größte Errungenschaft außerhalb des Bloggens?

Endlich an uns zu glauben und unseren Wert nicht mehr runter zu spielen - egal in welchem Aspekt. Wie man so schön sagt, wenn man die Welt verändern will, verändere erst dich selbst. Wir sind bei uns angekommen, verbringen unsere Zeit nur noch mit Menschen, die wir lieben und nehmen jeden Tag wie er eben kommt. In den letzten Jahren sind wir beide unglaublich gereift. Das tat manchmal weh, hat sich aber gelohnt.

#10. Was würdest du jemanden raten, der auch einen Blog starten möchte?

  1. Lass dich nicht durch andere Menschen denfieren. Es gibt kein Thema, über das du nicht schreiben kannst. Kein Foto, das du nicht veröffentlichen darfst. Die meisten werden sagen "tu es nicht", "das schaffst du eh nicht", doch das ist alles Schwachsinn. Bleib dir selbst treu und es wird werden.
  2. Auch wenn es wahnsinnig viel Spaß macht, ist es am Ende trotzdem eine große Menge Arbeit, in die viel Zeit investiert werden muss. Unterschätze dich nicht und bleib immer organisiert.
  3. Was wir nicht beachtet haben und sehr bereuen: Starte zuerst einen Instagram Account oder eine Facebook Seite und tobe dich auf diesen Plattformen aus, gewinne Follower  und entdecke so mehr und mehr deine Richtung. Dann habt ihr für euren Blog auch schon Interessierte gesammelt.
  4. Probieren, probieren, probieren.

Solltet ihr uns noch nicht kennen - hier ein paar Links zu unseren liebsten Beiträgen auf unserem Blog:

http://www.moresmore.com/lifestyle/weiblichkeit/

http://www.moresmore.com/real-talk/lifeupdate-rebecca/

http://www.moresmore.com/lifestyle/realitaet-die-ungeschminkte-wahrheit/

http://www.moresmore.com/lifestyle/personal/liebeskummer/

http://www.moresmore.com/real-talk/realtalk-bist-du-wirklich-gluecklich/

http://www.moresmore.com/lifestyle/warum-ich-mich-vegan-ernaehre/

Name: Rebecca Chelbea
Alter: 25
Beruf / Studium (während dem Bloggen): Ich studiere das Leben ;)
1001 Dinge. Ich erkläre es so: Ich jobbe, um mich auszuleben. Das geht vom Schauspielen, fotografieren über zur diplomierten Barkeeperin.
Blogs, denen ich folge: DariaDaria / Planet Backpack / Stella Mina
Lieblingsort in Wien: der grüne Stadtrand, wo ich auch zuhause bin
Nächstes Reiseziel: In die Alpen snowboarden

Name: Lara Kriegel
Alter: 24
Beruf / Studium (während dem Bloggen): Studentin und Content Strategist
Blogs, denen ich folge: Unboundedambition / DariaDaria / The Cosmopolitas
Lieblingsort in Wien: Mein Grätzel 1180
Nächstes Reiseziel: Kanada

Vanessa Licht
Vanessa Licht

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr