13.12.2017 16:12 |

100 Betroffene

Vbg: Defekter Zug auf offener Strecke evakuiert

Wegen eines technischen Defekts hat ein ÖBB-Regionalzug am Dienstagabend in Vorarlberg evakuiert werden müssen. Zu dem Zwischenfall kam es wenige Kilometer vor Frastanz im Bezirk Feldkirch. Der Zug war auf offener Strecke liegen geblieben, die rund 100 Fahrgäste wurden nach rund einer Stunde Wartezeit über einen Evakuierungssteg in einen Zug auf dem Nachbargleis gebracht.

Der Zug war in Richtung Bregenz unterwegs gewesen, als eine Weiterfahrt wegen eines technischen Gebrechens wenige Kilometer vor Frastanz nicht mehr möglich war. "Zunächst wurde noch versucht, den Defekt an Ort und Stelle zu beheben, das war aber leider nicht möglich", so ÖBB-Pressesprecher Christoph Gasser-Mair.

Eine Stunde Wartezeit auf Ersatzzug
Nach etwa einstündigem Ausharren in der defekten Zuggarnitur konnten die Fahrgäste schließlich in den gerufenen Ersatzzug umsteigen. Dazu wurde die Evakuierung angeordnet, da das Aussteigen außerhalb eines Bahnhofs aus Sicherheitsgründen verboten ist.

Das Umsteigen der Fahrgäste in den Ersatzzug habe "reibungslos geklappt", so Gasser-Mair, der die Unannehmlichkeiten für die Passagiere bedauerte. Der nicht mehr fahrbereite Zug wurde nach Bludenz abgeschleppt.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen