13.12.2017 14:16 |

Gerüchte bestätigt

Meghan Markle feiert Weihnachten mit der Queen

Prinz Harry (33) und seine Verlobte Meghan Markle (36) werden zu Weihnachten bei der Queen auf ihrem Landsitz in Sandringham sein. Das hat der Kensington-Palast am Mittwoch in London bestätigt. Harry und die US-Schauspielerin hatten sich am 27. November verlobt.

Die Royals planen demnach den gemeinsamen Besuch des Gottesdienstes am ersten Weihnachtstag in der Kirche St. Mary Magdalene in der Grafschaft Norfolk.

Auch Prinz William (35) und seine gleichaltrige Frau Kate werden dabei sein. Kate erwartet ihr drittes Kind. Königin Elizabeth II. (91) ist auch das Oberhaupt der Kirche von England. 

Heiliger Abend in Sandringham
Der Kensington-Palast machte keine Angaben dazu, ob Meghan auch am Heiligen Abend in Sandringham sein wird.

Nach deutscher Tradition überreichen sich die Royals am 24. Dezember die Geschenke. raditionell verbringt die Queen mit Prinz Philip (96) Weihnachten und Neujahr auf dem Landsitz etwa 180 Kilometer nordöstlich von London - und bleibt meist mehrere Wochen.

Vor einem Jahr machten sich die Briten große Sorgen: Die Königin war schwer erkältet und konnte nicht an den Gottesdiensten zum Jahresende teilnehmen. Auch Philip erkrankte, war aber schneller wieder auf den Beinen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen