13.12.2017 11:58 |

Lkw blieben hängen

Schneefall: A10 in Kärnten teilweise gesperrt

Starker Schneefall hat am Mittwochvormittag in Kärnten zu teils erheblichen Verkehrsbehinderungen geführt. Laut ÖAMTC war die Tauernautobahn (A10) ab etwa 10 Uhr zwischen Spittal-Ost und Paternion bzw. Feistritz in Richtung Villach vorübergehend gesperrt. "Es stehen hängen gebliebene Lkw zum Teil quer", sagte ein Sprecher. In der Gegenrichtung war die A10 weiterhin befahrbar.

Laut dem Verkehrsklub ARBÖ staute es sich gegen Mittag auf einer Strecke von rund 13 Kilometern. Ein Zeitverlust von etwa 45 Minuten sei einzuplanen, hieß es.

Der Verkehr wurde über die B100 zwischen Spittal-Ost und Villach-West relativ großräumig umgeleitet. Dort kamen die Fahrzeuge nur langsam voran.

Kettenpflicht auf hoch gelegenen Straßen
Der starke Schneefall führte auf hoch gelegenen Straßen in Kärnten teilweise zur Kettenpflicht. "Auf Passstraßen sollten auch Pkw-Lenker auf jeden Fall Ketten zumindest dabei haben", sagte der ÖÄMTC-Sprecher.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 10. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.