12.12.2017 17:53 |

Wollte Geld und Uhr

Gewalt angedroht: Erpresser in Wien festgenommen

Ein 42-jähriger Erpresser ist am Montag bei einer vermeintlichen Übergabe von der Polizei in Wien gefasst worden. Zuvor soll der Rumäne von einem Landsmann die Herausgabe einer angeblich gestohlenen Uhr sowie 100 Euro gefordert haben. Außerdem schlug er dem 29-Jährigen mehrfach ins Gesicht.

Nach Angaben des Opfers soll ihn der zunächst unbekannte Täter gegen 10.45 Uhr in der Apollogasse in Neubau angesprochen haben. Er forderte vom 29-Jährigen seine angeblich gestohlene Uhr und das Bargeld.

Falls ihm dies nicht um 17 Uhr am Hauptbahnhof übergeben wird, werde er ihm das Gesicht mit einem Messer zerschneiden, so die Drohung. Der Rumäne verletzte den Jüngeren durch mehrere Schläge ins Gesicht.

Schweigen bei Einvernahme
Der 29-Jährige erstattete auf der Polizeiinspektion Tannengasse Anzeige wegen schwerer Erpressung. Zum vereinbarten Treffpunkt am Abend erschienen dann statt ihm Beamte des Landeskriminalamtes. Sie nahmen den 42-Jährigen fest. Dieser war nicht geständig, er schwieg bei seiner Einvernahme.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.