Di, 23. April 2019
12.12.2017 12:38

Verwirrung

Fahrplan-Umstellung wurde für Pendler Nervenprobe

Alle Jahre wieder stellen ÖBB und der Verkehrsverbund vor Weihnachten ihre Fahrpläne kräftig um - seit Sonntag sind die Änderungen in Kraft, Berufspendler konnten sich gestern selbst ein Bild machen. Während die Verantwortlichen von zahlreichen Verbesserungen schwärmen, lief der Umstieg nicht überall reibungslos.

Mehr als 80 Millionen Kilometer im Jahr fahren Bus und Bahn durch Niederösterreich. Ab sofort sind hier auch 33.000 Sitzplätze mehr verfügbar - und das täglich. Neben Verbesserungen auf den Linien S1 und S40 sowie der Franz-Josefs-Bahn wurde auch die Weststrecke neu geplant. Schnelle REX-Züge fahren im Stundentakt zwischen Amstetten und Wien Westbahnhof. Gerade vor Weihnachten wichtig: Das gilt auch an Wochenenden und Feiertagen. Zudem wird die Station Tullnerfeld von den ÖBB angefahren, jedoch nicht mehr von der privaten Westbahn. Dafür gibt es bei dieser zusätzlich zur Endstation Westbahnhof eine neue "blaue" Linie, die über Wien-Meidling und den Hauptbahnhof bis zum Praterstern fährt. Das bringt aber die S-Bahn-Strecke in der Bundeshauptstadt an die Kapazitätsgrenze, was eine weitere Taktverdichtung der S7 Richtung Schwechat vorerst unmöglich macht.

Verwirrung und Ärger indes gestern im Wienerwald: Pendler aus Altlengbach mussten in Eichgraben rund eine Stunde warten, weil ihr Bus der Linie 455 den Regionalexpress-Zug nun nicht mehr rechtzeitig erreicht.

Thomas H. Lauber

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Niederösterreich
Aktuelle Schlagzeilen
Wacker bleibt Letzter
Altach überrollt Innsbruck im West-Derby
Fußball National
Sieg in Hartberg
Rapid nach zwei argen Goalie-Patzern in Tor-Laune
Fußball International
Seine Pläne im Video
Hier spricht LASK-Coach Glasner über Wolfsburg
Fußball National
Supersprint im Video
Mbappe sogar schneller als Bolt beim Weltrekord
Fußball International
Keinen Helm getragen
Bub (9) bei Unfall mit Quad schwer verletzt
Burgenland
Wie geht es weiter?
Raphael Holzhauser trainiert bei Zweitligist mit
Fußball National
Auch Auto beschädigt
Morddrohung gegen NEOS-Chef: 2 Steirer gefasst!
Steiermark
Niederösterreich Wetter
10° / 16°
einzelne Regenschauer
10° / 17°
einzelne Regenschauer
10° / 17°
einzelne Regenschauer
10° / 15°
einzelne Regenschauer
7° / 14°
einzelne Regenschauer

Newsletter