Naughty statt nice?

6 sexy Tipps für ein heißes Weihnachtsfest

Liebe Julie, die Tage vor Weihnachten sind immer extrem stressig, umso mehr freue ich mich auf die Festtage, vor allem auch, um endlich mehr Zeit mit meinem Partner verbringen zu können. Hast du Tipps, wie unter dem Baum nicht nur Weihnachtsstimmung aufkommen kann? LG, Tamara

Liebe Tamara,

zu Weihnachten geht es nicht nur darum, Kekse zu backen oder die Wohnung zu dekorieren. Bei vielen Pärchen steht auch eine prickelnde Bescherung unter dem Christbaum auf dem Programm. Fest der Triebe und der Liebe. Hier sechs sexy Tipps für die Weihnachtstage

#1. Verlier deine Hemmungen
Eierlikör und Glühwein, hallo! Es gibt zahlreiche köstliche Festtagsdrinks, mit denen man anstoßen und seine Hemmungen über Bord werfen kann. Schnapp dir einen Punsch, setz dich einfach auf den Schoß deines Santas und erzähle ihm, was du dir zu Weihnachten wirklich wünschst...

#2. Kauf kein Geschenk, sei das Geschenk!
Vergiss Klebeband und Lametta: Wickle dich in nichts als Schleifen und beschere deinem Liebsten ein unvergessliches Geschenk. Der Dank wird grenzenlos sein. (Achte jedoch unbedingt darauf, nicht zu viele Schleifen zu verwenden. Schnell kann ansonsten aus dem sexy Geschenk eine glitzernde Mumie werden.)

#3. Brief an den Weihnachtsmann
Du bist kreativ? Überlege dir anstatt der sonst üblichen Klappkarte einen "Weihnachtsgruß" der besonderen Art. Mit einer sexy Botschaft vor der Bescherung schrumpft seine Wunschliste garantiert nur auf einen Punkt: Zeit im Bett mit dir.

#4. Sex für den Weihnachtsmann
Belohne "Santa" für seine harte Nacht Arbeit mit etwas Milch, Keksen und vor allem - mit dem Anblick von dir in sexy Weihnachtsdessous. Du kannst wählen, ob du im Zuckerstangen-gestreiftem Negligé oder in roter Spitzenunterwäsche zu "Rocking' Around the Christmas Tree" tanzt. Definitiv klar: Mit sexy Unterwäsche wirst du schnell zum scharfen Weihnachtsengel und aus seinem "Ho, ho, ho" wird schnell ein leidenschaftliches "Ou lá lá"!

#5. Lass es knistern
Es ist kein Weihnachten ohne Kastanien, die über offenem Feuer braten. Wenn ihr keinen Kamin zu Hause habt, macht es euch im Wohnzimmer mit Kerzen gemütlich und erzeugt Körperwärme durch Kuscheln. Und: Wo es Kerzen gibt, gibt es auch Wachs - und damit zahlreiche Möglichkeiten, seine Lust neu zu entfachen.

#6. Vergiss nicht auf den Mistelzweig
Und zu guter Letzt: Vergiss nicht auf den Mistelzweig! Hänge ihn prominent in der Wohnung auf - oder trage ihn im Zweifelfall ständig mit dir herum und halte ihn bei Bedarf in die Höhe. Das tolle: Küssen baut Antikörper auf, stärkt entsprechend dein Immunsystem und hilft dabei, mühsame Dezember-Schnupfen zu bekämpfen bzw. vorzubeugen.

In diesem Sinne: It´s time to be naughty
.... and nice.
Julie

 City4U
City4U

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr