10.12.2017 17:54 |

Brand bei Nötsch

Bürgermeister rettete seine Tiere

Brandalarm gab es Sonntagfrüh in Nötsch im Gailtal. Das Wirtschaftsgebäude des Bürgermeisters war in Flammen aufgegangen. Alfred Altersberger hat es zum Glück gerade noch geschafft, seine Tiere in Sicherheit zu bringen, ehe der Stall völlig eingeäschert wurde.

"Ich bin um 5.12 Uhr aufgestanden und habe den Brand Gott sei Dank bemerkt. Die Rinder, das Pferd und die zwei Ziegen konnte ich noch in Sicherheit bringen. Zehn Minuten später ist alles in Vollbrand gestanden", erzählt Bürgermeister Alfred Altersberger. Er ist froh, dass keine Personen zu Schaden gekommen sind. Die Feuerwehren Nötsch, Arnoldstein, St. Stefan im Gailtal, Feistritz/Gail und Kreuth konnten ein Übergreifen der Flammen auf die Nebengebäude und das Wohnhaus verhindern. "In einem Nebengebäude war die Heizanlage, die ist unversehrt geblieben und beim Wohnhaus sind lediglich ein paar Scheiben geborsten. Das Wirtschaftsgebäude war nicht mehr zu retten und auch die Photovoltaikanlage ist beim Einsturz des Gebäudes in den Flammen zerstört worden", so Feuerwehrkommandant Michael Miggitsch von der Feuerwehr Arnoldstein.

Die Brandursache und die Schadenshöhe stehen derzeit noch nicht fest.

Claudia Fischer, Kärntner Krone

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Montag, 27. Jänner 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.