Spendenaktion:

Kinder trauern nach Unfall um Vater

"Wir hatten eine gute Zeit miteinander und haben nichts auf später verschoben" - dieses Wissen gibt einer Familie aus dem Hausruckviertel, die den 48-jährigen Ehemann und Vater  dieses Jahr bei einem schweren Motorradunfall verloren hat, täglich Kraft. Denn in ihrer liebevollen Erinnerung lebt er dennoch weiter.

"Es ist schwer zu sagen, wie es uns geht. Die ersten Monate waren voll mit Organisation, da blieb wenig Zeit, in sich hineinzuhorchen. Jetzt kommt die Einsamkeit langsam an", erzählt Miriam (39), die nach dem Unfall ihres Mannes Bernd (48) mit den gemeinsamen Kindern Marcel (17) und Larissa (14) versucht, das Unglück zu verarbeiten.

Verdrängen oder Vergessen spielt dabei aber keine Rolle: "Für uns ist er nicht weg, wir spüren ihn sehr stark. Wir müssen aber erst damit klarkommen, dass wir ihn nicht mehr umarmen können."

Viele Bilder erinnern an den Vater
Im Haus hängen viele Bilder von Bernd, der immer im Hier und Jetzt lebte, sogar nur Teilzeit als Fahrlehrer arbeitete, um möglichst oft bei seiner Familie zu sein. Auch mit seiner ältesten Tochter Jacqueline (22) aus einer früheren Beziehung pflegte er den Kontakt.

Zur Trauer kommen die finanziellen Sorgen
Nun kämpft die Familie nicht nur mit seinem Verlust, sondern auch mit finanziellen Schwierigkeiten: "Materielles war uns zwar nie wichtig, doch unser Haus, das wir gemeinsam gekauft haben, darf nicht verloren gehen", so Miriam. Leider sind aber noch Schulden zu tilgen, die für sie alleine nur sehr schwer zu stemmen sind.

Wenn Sie, liebe Leser, Larissa, Marcel und ihrer Mutter dabei helfen wollen, diese schwere Zeit nach dem Schicksalsschlag zu überstehen, dann spenden Sie bitte unter dem Kennwort "Larissa" an unser "Krone"-Sonderkonto (Kontodaten siehe unten). Jeder Cent kommt sicher bei der Familie an! Vielen herzlichen Dank!

Unser "Krone"-Sonderkonto bei
der Hypo Oberösterreich:
IBAN: AT28 5400 0000 0060 0007
BIC: OBLAAT2L

Jasmin Gaderer, Kronen Zeitung

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Rekordfest der „Krone“
Wir haben ganz Linz singen und tanzen gesehen!
Oberösterreich
Hier im Video
Juventus siegt ohne Trainer - Pleite für Ribery
Fußball International
Premier League
Salah-Show! Liverpool gewinnt Hit gegen Arsenal
Fußball International
Hofft auf Jugend & EU
Van der Bellen warnt vor Ende der Menschheit
Österreich
Pleite für ManUnited
Hasenhüttl feiert bei Danso-Debüt ersten Sieg
Fußball International
Vier Pleiten in Folge
St. Pölten verpasst SVM den nächsten Tiefschlag
Fußball National
„Mediale Ausschläge“
Kurz löst Twitter-Debatte über Greta Thunberg aus
Österreich

Newsletter