Sa, 20. April 2019
08.12.2017 10:32

Täter auf der Flucht

33-Jähriger in Wien auf Straße attackiert - tot

In Wien haben am Donnerstagabend zwei Unbekannte einen 33-Jährigen auf der Favoritenstraße attackiert. Das Opfer, laut Polizei ein Kosovo-Albaner, wurde durch Schläge und vermutlich mit einem Messer zunächst schwer verletzt. Rund zwei Stunden nach seiner Einlieferung ins Spital erlag der Mann dann seinen Verletzungen. Den Tätern gelang die Flucht, die Fahnndung und die Ermittlungen wegen Mordes laufen auf Hochtouren.

Der Mann war gegen 22.10 Uhr in Begleitung einer 44-Jährigen auf der Favoritenstraße zu Fuß unterwegs. Wie die Zeugin berichtete, seien plötzlich zwei schwarz bekleidete Männer auf sie zugelaufen und hätten begonnen, wortlos auf den 33-Jährigen einzuschlagen.

Täter verfolgten ihr schwer verletztes Opfer
Der Mann erlitt bei dem Angriff eine schwere Brustverletzung, vermutlich durch ein Messer, und ergriff die Flucht. Die beiden Täter verfolgten den Verletzten noch kurz, danach entfernten sie sich vom Tatort stadteinwärts in die Fußgängerzone in Richtung Hauptbahnhof.

Die Begleiterin, die nicht attackiert wurde und unverletzt blieb, verständigte die Einsatzkräfte. Der 33-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht, wo er gegen Mitternacht seinen schweren Verletzungen erlag.

Polizei bittet um Mithilfe
Die Täter sind laut Angaben der Zeugin beide etwa 1,80 Meter groß. Sie trugen schwarze Hauben, ein Täter dürfte eine schwarze Daunenjacke getragen haben.

Die Polizei bittet um Hinweise möglicher Zeugen, die die Täter im Bereich der Fußgängerzone Favoritenstraße/Landgutgasse oder im Bereich Hauptbahnhof wahrgenommen haben. Anrufe werden vom Landeskriminalamt unter der Telefonnummer 01/31310-33800 sowie an jeder Polizeiinspektion entgegengenommen.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Tiefe Enttäuschung
Ronaldos unmissverständliche Geste Richtung Coach
Fußball International
Tuchel optimistisch
Neymar kehrt zurück und wird gleich Meister?
Fußball International
Rumäniens „Chilavert“
Goalie-Freistoßtor aus 40 Metern in der 94. Minute
Fußball International
Nach CL-Aus
„Holt Salah!“ - Ronaldo setzt Juve unter Druck
Fußball International
Endet die „Rotseuche“?
Austrias Wunsch: „Elf gegen Elf bis zum Schluss“
Fußball National
Flug nach Altach
Rapids englische Wochen: „Müssen Kräfte einteilen“
Fußball International
Unerwarteter Schritt
Paukenschlag! Robert Almer verlässt Mattersburg
Fußball National
Guardiolas Deja-vu
Albtraum kehrt zurück! Wieder City gegen Tottenham
Fußball International

Newsletter