Hohe Opferzahlen:

Zu viele Alko-Unfälle am Land

Die Zahl der Verkehrsunfälle, bei denen Alkohol im Spiel war, hat jetzt der Verkehrsklub erhoben. Die Ergebnisse sind regional höchst unterschiedlich. Der klare Trend: Am Land wird offenbar öfter im Rausch gefahren. Der Anteil der Betrunkenen unter den Unfalllenkern ist im Bezirk Scheibbs am höchsten - 11,4 Prozent!

Der viel gerühmte ländliche Raum mag unbestritten seine Vorteile haben - doch einen Nachteil hat er ganz gewiss: Ohne Auto ist man dort mitunter sehr einsam. Das ist für Verkehrsexperten ein Hauptgrund, warum zwischen Enns und Leitha am Land öfter alkoholisierte Autofahrer in Unfälle verwickelt sind als in Städten. Mit mehr als elf Prozent Betrunkenen unter den Unfalllenkern belegt der Bezirk Scheibbs nicht nur landes-, sondern sogar bundesweit den unrühmlichen ersten Platz.

Im Industrieviertel zeigt sich das Stadt-Land-Gefälle ganz deutlich: Während in Wiener Neustadt der Alkolenker-Anteil an den Unfallverursacher bei knapp vier Prozent liegt, ist er im Umland doppelt so hoch. Auch in weitläufigen Regionen des Waldviertels sind die Werte hoch: Bezirk Zwettl acht, Bezirk Gmünd mehr als sieben Prozent. Die Forderung der Verkehrsklub-Fachleute: mehr Discobusse oder Sammeltaxis - finanziert durch die Einnahmen aus den Verkehrsstrafen.

Christoph Weisgram, Kronen Zeitung

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Abend der Superlative
Rammstein: Feuer-Inferno im Ernst-Happel-Stadion
City4u - Szene
Hier im Video
Irre: Ribery in Florenz wie Rocky präsentiert
Fußball International
Beschwerde erhoben
Ort wehrt sich gegen Zuzug muslimischer Familie
Niederösterreich
Wie geht es weiter?
Hosiner: „Es jagt mich sicher niemand davon!“
Fußball National
Niederösterreich Wetter
17° / 25°
stark bewölkt
17° / 25°
einzelne Regenschauer
16° / 27°
wolkig
18° / 26°
einzelne Regenschauer
14° / 22°
einzelne Regenschauer

Newsletter