Weiter kein Schnee

Föhn! Nun wackelt Hitzerekord

Vorsicht, stürmisch… Nach den mitreißenden Silvesterfeiern geht das Jahr stürmisch weiter - wenn auch nur in puncto Wetter. Denn wie die Experten vorhersagen, wird´s Ende der Woche ziemlich windig. Und es bleibt leider warm - ein Wintereinbruch ist nicht in Sicht.

„Wir erwarten schon in der Nacht auf Freitag Windgeschwindigkeiten von bis zu 80 km/h“, verrät Josef Haselhofer vom Zentralamt für Meteorologie und der außerdem weiß, dass es „weiter sehr wechselhaft und stark bewölkt bleibt“. Aber wie sieht´s mit weiterem Schnee aus? „Eher schlecht“, gesteht Haselhofer. So werden zum Wochenende Temperaturen von um die sieben Grad erwartet. Also hat der Winter nur ein kurzes Gastspiel gegeben…

„Es schaut derzeit so aus, denn nächste Woche wird´s föhnig“, erklärt der Meteorologe. Da könnte sogar das All-Time-High von 15 (!) Grad, das in den letzten 60 Jahren nur dreimal (1948, ´93, 2002) im Jänner geknackt wurde, fallen. „Am Mittwoch könnte das durchaus passieren“, glaubt Haselhofer. Womit also der Trend nach dem heißen Herbst 2006 prolongiert wird. Und es gilt weiter: Schweiß statt Eis…

 

 

 

Foto: Reinhard Hörmandinger

Montag, 14. Juni 2021
Wetter Symbol