03.12.2017 16:56 |

Wellinger führt

Kraft nach erstem Durchgang in Nischnij Tagil 3.

Stefan Kraft liegt nach dem ersten Durchgang des Weltcup-Skispringens in Nischnij Tagil an dritter Stelle. Der Salzburger, der am Vortag das Podest als Vierter nur um 0,1 Zähler verpasst hatte, rangiert nur 5,4 Punkte hinter dem führenden Deutschen Andreas Wellinger und 3,1 hinter Markus Eisenbichler. Samstag-Sieger Richard Freitag liegt als Vierter in "Lauerposition".

Manuel Fettner liegt als zweitbester ÖSV-Springer auf dem zehnten Rang, ebenfalls im zweiten Durchgang dabei sind Clemens Aigner (21.) und Manuel Poppinger (29.). Vom ÖSV-Septett müssen gleich drei Athleten im Finale der besten 30 zuschauen: Michael Hayböck (35.), Daniel Huber (45.) und Markus Schiffner (47.).

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter