Sa, 21. Juli 2018

Ausgehebelt

01.12.2017 20:59

Schreck! Lindsey Vonn am Weg zum Sieg gestürzt

Da stockte allen Ski-Fans der Atem: Superstar Lindsey Vonn stürzte am Freitagabend bei der Damen-Abfahrt in Lake Louise am Weg zum Sieg knapp vorm Ziel und landete in den Fangnetzen. Die gute Nachricht: Sie konnte selbst aufstehen und ins Tal fahren.

Vonn war sensationell gestartet, verlor dann in allen Zwischenzeiten sukzessive auf die führende Österreicherin Cornelia Hütter. Bei der letzten Zwischenzeit waren es nur noch fünf Hundertstel-Sekunden Vorsprung.

Und dann der Sturz: Lindsey verschnitt, wurde ausgehebelt, das Knie wurde ordentlich überdreht und sie flog von der Piste. Nach Minuten des Bangens dann die Erleichterung: Vonn stand auf, konnte selbst runterfahren. Nach dem Rennen gab sie Entwarnung, einem Start bei der Abfahrt am Samstagabend steht offenbar nichts im Wege.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.