Di, 23. Oktober 2018

Oldies im Anflug

30.11.2017 12:20

Ringo Starr und Judas Priest kommen 2018 nach Wien

Ringo Starr hat auf seiner Website für 2018 eine Europatournee angekündigt, die ihn am 20. Juni auch in die Wiener Stadthalle führen wird. Begleitet wird der Ex-Beatle von seiner "All Starr Band" mit u.a. Steve Lukather, Gregg Rolie und Neuzugang Graham Gouldman von 10cc. Ein Veranstalter ist noch nicht bekannt, ebenso wenig ein Vorverkaufsstart. Einen Monat später kommen auch Judas Priest nach Wien.

Der Startschuss für Ringos Tournee fällt am 5. Juni im Pariser "L'Olympia", die bis dato 21 fixierten Termine führen die Gruppe quer durch den Kontinent bis nach Israel. Zum letzten Mal waren die Herren 2011 in Europa zu sehen. In Wien spielte Herr Starkey (so der bürgerliche Name des Ex-Pilzkopfes) damals ein Open Air in der Arena.

Ein Blick auf die Setlist des letzten Auftritts am 16. November dieses Jahres in Newark im US-Bundesstaat New Jersey verspricht auch für die kommenden Termine einiges an Beatles-Klassikern und Cover-Versionen von u.a. Toto, Santana und Carl Perkins.

Judas Priest mit neuem Album im Gepäck
Fünf Wochen später, am 28. Juli, werden auch Judas Priest mit ihrem neuem Album "Firepower" (es soll im März erscheinen) im Gepäck die Wiener Stadthalle beehren. Die die britischen Heavy-Metal-Urgesteine zählen neben Iron Maiden zu den bekanntesten und erfolgreichsten Vertretern der sogenannten New Wave Of British Heavy Metal der 1980er-Jahre.

Mit den Alben "British Steel" und "Painkiller" hat die Gruppe aus Birmingham Genre-Geschichte geschrieben. Eigentlich hatte man sich bereits mit einer Farewell-Tour verabschiedet, aber mit neuem Gitarristen Richie Faulkner (2011 eingestiegen) macht man nun doch weiter.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.