Sa, 15. Dezember 2018

10.000 € Stipendien

30.11.2017 09:50

IV und WK Kärnten suchen exzellente Studenten

Bereits zum siebenten Mal vergeben die Kärntner Industriellenvereinigung und die Wirtschaftskammer ihre hoch dotierten Exzellenzstipendien an Kärntner Studenten im Ausland. Noch bis zum 13. Dezember können Studierende ihre Arbeiten einreichen. Für sechs von ihnen winken wieder 10.000 Euro.

Ob Oxford, Cambridge, ETH Zürich oder die London School of Economics - seit 2012 haben  Kärntner Studenten von den renommiertesten Universitäten der Welt ihre Arbeiten für die mit jeweils 10.000 Euro dotierten Exzellenz-Auslandsstipendien von WK Kärnten und Industriellenvereinigung (IV) eingereicht.

"So wurden insgesamt bereits 72 Stipendien, also mehr als 700.000 Euro als substanzielle Unterstützung an junge Menschen vergeben, die neben den hohen Studiengebühren im Ausland auch Wohnungs- und Lebenserhaltungskosten am Studienort zu tragen haben", erläutern  WK Kärnten Vizepräsidentin Sylvia Gstättner und IV-Kärnten-Vizepräsident Oliver Zlamal, die auch heuer wieder auf der Suche nach sechs hochbegabten jungen Kärntner Studierenden  für die Exzellenz-Stipendien sind.

Bewerbung läuft noch bis 13. Dezmember

Zlamal: "Noch bis zum 13. Dezember können Bewerber ihre Arbeiten einreichen - vorausgesetzt sie sind unter 30 Jahre alt und haben mindestens einen Bachelor-Abschluss." Der angestrebte Auslandsaufenthalt muss zudem mindestens sechs Monate dauern. Der Schwerpunkt liegt vor allem in MINT-Fächern wie Mathematik, Informatik oder Naturwissenschaften.

Gstättner: "Darüber hinaus werden aber natürlich auch Einreichungen aus anderen Studienbereichen in der Bewertung berücksichtigt, sofern sie eine Bedeutung für den Wirtschafts-Standort Kärnten haben." Kärntner-Exzellenz-Stipendiatin Magdalena Rausch empfiehlt ihren potenziellen Nachfolgern, ihren Arbeiten ein Empfehlungsschreiben von Fachprofessoren beizulegen.

Alle Infos sowie den Bewerbungsbogen gibt’s unter: www.kaernten.iv.at

A. Schwab, Kärntner Krone

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen
Leitgeb strahlt
Salzburg-Routinier: „Nichts spricht gegen Titel“
Fußball International
Ab nach Saudi-Arabien
Ex-„Bullen“-Knipser Soriano hat einen neuen Klub
Fußball International
Gregoritsch im Talk
Glaube und Fußball halfen bei Schicksalsschlägen
Fußball National
Bestürzung nach Tat
Die Hintergründe der Adelstragödie
Niederösterreich
Jetzt spricht Tochter
Hundertwasser: Der Krimi um das dunkelbunte Erbe
Österreich
Verschärfte Sex-Regeln
Facebook verbietet Usern sexuelle Andeutungen
Digital
Genuss ohne Reue
Herzgesundes Weihnachtsmenü
Gesund & Fit
Geheimdienst-Hinweise
„Schattenarmee“: Auch Österreicher beteiligt
Österreich
Schlüpfriger Rückblick
Kim Kardashians schärfste Nackt-Momente des Jahres
Video Stars & Society
Zehner-Meisterschaften
Formatänderung der Regionalliga West beschlossen!
Fußball National
0:2 gegen Wolfsburg
Nürnberg verliert wieder, Margreitter spielt durch
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.