So, 21. Oktober 2018

Royal Wedding

27.11.2017 12:53

Prinz Harry und Meghan Markle haben sich verlobt

Der britische Prinz Harry und die US-Schauspielerin Meghan Markle heiraten im Frühjahr 2018. Das gab das britische Königshaus am Montag offiziell in London bekannt.

In der Mitteilung heißt es, dass sich Prinz Harry und die Schauspielerin Anfang November in London verlobt haben. Die Queen sei von dem Paar informiert worden und habe der Beziehung zugestimmt. Harry habe auch den Segen von Markles Familie bekommen. Die Eltern der Braut wünschen den beiden ein "Leben voller Glück". Das Paar werde im Nottingham Cottage im Kensington Palace leben.

Video: Harry und Meghan werden heiraten!

"Queen Elizabeth hocherfreut"
Prinz William und Herzogin Kate waren unter den Ersten, die das Paar via Twitter beglückwünschten. "Wir sind sehr aufgeregt für Harry und Meghan. Es ist wundervoll, Meghan zu kennen und zu sehen, wie glücklich sie und Harry miteinander sind." Der Buckingham-Palast teilte in einer Erklärung mit: "Queen Elizabeth und der Herzog von Edinburgh sind hocherfreut und wünschen dem Paar alles Glück der Welt."

Die britische Premierministerin Theresa May gratulierte ebenfalls. Sie schrieb: "Dies ist die Zeit, um die Liebe zweier Menschen groß zu feiern. In meinem Namen, im Namen der Regierung und des ganzen Landes wünsche ich ihnen viel Glück in der Zukunft."

Noch nicht bekannt ist, wo die Hochzeit stattfinden soll. Britische Medien tippen auf die Westminster Abbey, die St.-Pauls-Kathedrale oder die Kapelle in Windsor Castle. Es wird angenommen, dass die Bekanntgabe jetzt erfolgt ist, damit die Bürgerliche Markle offiziell am Weihnachtsfest der Royals teilnehmen darf. Bei der Hochzeit mit dem Fünften in der britischen Thronfolger bekomme Markle einen Adelstitel, heißt es. Vermutlich wird sie die Herzogin von Sussex werden.

Die Liebe begann vor eineinhalb Jahren
Die Liebe zu einer geschiedenen Frau hat gesiegt. Den Weg für seinen Sohn geebnet hat Prinz Charles, der die Hochzeit mit seiner wie er geschiedenen Jugendliebe Camilla durchgesetzt hat.

Kennengelernt haben sich Prinz Harry und Meghan Markle im Mai 2016 durch einen gemeinsamen Bekannten.

Am 8. November 2016 bestätigte der Kensington-Palast die Beziehung des jüngeren Sohnes von Prinzessin Diana mit der um drei Jahre älteren Schauspielerin afroamerikanischer Abstammung. Zugleich verurteilte der Palast, dass Markle wegen ihrer Beziehung zu dem Prinzen zum Ziel von "Schmähung und Belästigung" wegen ihrer Abstammung geworden sei.

Den ersten gemeinsamen öffentlichen Auftritt absolvierte das Paar im September 2017 bei den von Prinz Harry ins Leben gerufenen "Invictus Games", einer Sportveranstaltung für verwundete Soldaten. Nebeneinander sitzend sahen sie ein Spiel an.

Weißer Vater, afroamerikanische Mutter
Die künftige Schwägerin von Herzogin Kate wurde am 4. August 1981 in Los Angeles als Kind eines weißen Vaters und einer afroamerikanischen Mutter geboren. Ihre Mutter Doria Radlan arbeitete als Sozialarbeiterin und wurde nach der Scheidung Yoga-Lehrerin. Radlan soll sich bereits eine Wohnung in London gesucht haben, um ihrer Tochter beizustehen.

Markles Vater Thomas W. Markle, arbeitete unter anderem als Lichtregisseur für "Eine schrecklich nette Familie". Jahre später gewann er angeblich im Lotto und finanzierte Meghan Markle damit eine hervorragende Ausbildung.

2002 gab sie ihr TV-Debüt in einer Folge der Serie "General Hospital". 2011 wurde sie für die Serie "Suits" entdeckt. Im September 2011 heiratete sie den Manager Trevor Engelson. Die Ehe ging 2013 in die Brüche. Markle gilt als große Hundeliebhaberin. Ihre beiden Hunde sind nach London übersiedelt.

Lange hatte es so ausgesehen, als würde Prinz Harry niemals sesshaft werden. Fünf Jahre lang war er mit der in Simbabwe geborenen Chelsy Davy zusammen. Einige Zeit durfte das Model Cressida Bonas seine Seite zieren. Doch der Partyprinz ließ es lieber krachen und sorgte für so manchen royalen Skandal - zum Beispiel, als er sich bei einer Party in Las Vegas nackt von Fotografen erwischen ließ oder als er im Nazikostüm bei einer Faschingsparty auftauchte. Doch das ist jetzt alles Schnee von gestern.

Mit Meghan Markle an seiner Seite scheint Harry nichts anderes mehr zu wollen als eine Familie zu gründen und ein ruhiges Leben im Dienste des englischen Volkes zu führen.

Mehr Bilder von Harrys schöner Prinzessin:

Pamela Fidler-Stolz
Pamela Fidler-Stolz

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.