Do, 16. August 2018

Leondinger atmen auf

22.11.2017 17:07

60 neue Mitarbeiter: Rosenbauer zündet den Turbo

Es ist ein positives Signal, das für manche überraschend kommt! Nach dem Totalumbau des Vorstandes und der Trennung von 130 Beschäftigten gelang Rosenbauer offenbar eine Trendwende. Der Feuerwehrausstatter aus Leonding sucht 60 Produktionsmitarbeiter.

"Wir hatten im Auftragseingang eine Delle, jetzt haben wir wieder eine - aber in die andere Richtung", sagt Dieter Siegel. Der Rosenbauer-Vorstandschef atmet hörbar durch, spricht von einer "durchaus beruhigenden" Entwicklung. Wie diese konkret aussieht? Nachdem die Nachfrage vor allem nach dem Großflughafen-Löschfahrzeug namens "Panther" im Vorjahr und auch noch im ersten Halbjahr 2017 schwächelte, musste in der Produktion enorm der Sparstift angesetzt werden. Insgesamt trennte sich das Unternehmen von 130 Mitarbeitern in den Werken in der Paschinger Straße und in der Haidfeldstraße in Leonding. "Einige Monate kann man übertauchen, aber nicht so eine lange Phase - der Schritt war damals notwendig", sagt Siegel.


Teile und Personal nötig
Nun schalten die Leondinger aber wieder einen Gang höher: Die "Panther"-Bestellungen bewegen sich in ähnlichen Höhen wie im zweiten Halbjahr 2015. "Aufträge über weitere vierzig Stück sind noch in greifbarer Nähe", betont Siegel. Die Suche nach neuen Produktionsmitarbeitern ist voll angelaufen. "Für uns geht’s jetzt darum, Teile und Personal zu bekommen", sagt der Rosenbauer-Boss, der das aber "Luxus-Probleme" nennt. 60 Beschäftigte sollen in den ersten Monaten des kommenden Jahres eingestellt werden.

Barbara Kneidinger, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.