Do, 16. August 2018

Hinweise erbeten

22.11.2017 09:43

Unbekannter entsorgte entkräfteten Kater im Müll

Ein besonders trauriger Fall beschäftigt derzeit die Mitarbeiter des Tierheims Dechanthof: Sie wurden am Dienstag von der Polizei über einen besonders grausamen Fall von Tierquälerei informiert. Ein Mann hatte einen völlig entkräfteten Kater in einen Sack gesteckt und im Müll "entsorgt". Jetzt wird nach Hinweisen auf den Täter gesucht.

Wer ist nur zu so einer Tat fähig? Ein Unbekannter steckte am Dienstag einen Kater in einen gelben Sack und warf diesen in einen Müllcontainer in Spillern - hätte eine Spaziergängerin dies nicht zufällig beobachtet, wäre das Tier heute nicht mehr am Leben. Die Dame verständigte sofort die Polizei und die Gemeinde, vom Täter fehlt allerdings jede Spur.

Überleben des Katers steht auf der Kippe
Gemeindemitarbeiter holten den Kater aus dem Müllcontainer und betreuten ihn, bis der Bereitschaftsdienst des Tierheims Dechanthof eintraf. Der Kater ist entkräftet und stark dehydriert, er besteht nur noch aus Haut und Knochen. Das Tier dürfte mindestens 15 Jahre alt sein. "Aktuell können wir noch nicht sagen, ob wir den alten Buben noch retten können oder nicht. Er wird in den nächsten Tagen weiter durch unsere Tierärztin betreut und benötigt auch Aufbaukost, da er aktuell nicht selbständig frisst", so Gaby Bachmayer vom Dechanthof besorgt.

Wer kennt das Tier und kann Hinweise auf seinen Besitzer geben? Bitte melden Sie sich beim Tierheim Dechanthof unter Tel.: 02573/2843 beziehungsweise per Mail an info@tierheim-dechanthof.at oder bei der Polizei! Für den Kater wird dringend Aufbaukost benötigt - Infos dazu finden Sie HIER.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).