Mo, 17. Dezember 2018

Hinweise erbeten

22.11.2017 09:43

Unbekannter entsorgte entkräfteten Kater im Müll

Ein besonders trauriger Fall beschäftigt derzeit die Mitarbeiter des Tierheims Dechanthof: Sie wurden am Dienstag von der Polizei über einen besonders grausamen Fall von Tierquälerei informiert. Ein Mann hatte einen völlig entkräfteten Kater in einen Sack gesteckt und im Müll "entsorgt". Jetzt wird nach Hinweisen auf den Täter gesucht.

Wer ist nur zu so einer Tat fähig? Ein Unbekannter steckte am Dienstag einen Kater in einen gelben Sack und warf diesen in einen Müllcontainer in Spillern - hätte eine Spaziergängerin dies nicht zufällig beobachtet, wäre das Tier heute nicht mehr am Leben. Die Dame verständigte sofort die Polizei und die Gemeinde, vom Täter fehlt allerdings jede Spur.

Überleben des Katers steht auf der Kippe
Gemeindemitarbeiter holten den Kater aus dem Müllcontainer und betreuten ihn, bis der Bereitschaftsdienst des Tierheims Dechanthof eintraf. Der Kater ist entkräftet und stark dehydriert, er besteht nur noch aus Haut und Knochen. Das Tier dürfte mindestens 15 Jahre alt sein. "Aktuell können wir noch nicht sagen, ob wir den alten Buben noch retten können oder nicht. Er wird in den nächsten Tagen weiter durch unsere Tierärztin betreut und benötigt auch Aufbaukost, da er aktuell nicht selbständig frisst", so Gaby Bachmayer vom Dechanthof besorgt.

Wer kennt das Tier und kann Hinweise auf seinen Besitzer geben? Bitte melden Sie sich beim Tierheim Dechanthof unter Tel.: 02573/2843 beziehungsweise per Mail an info@tierheim-dechanthof.at oder bei der Polizei! Für den Kater wird dringend Aufbaukost benötigt - Infos dazu finden Sie HIER.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Rapid-Fans angehalten
„Das ist Folter!“ Schwere Vorwürfe gegen Polizei
Fußball National
Die Tore im Video
So schoss Hasenhüttls Southampton die Gunners ab
Fußball International
Nach Bullen-Gala
„Außergewöhnlich, dass die Jungs so brennen“
Fußball National
Hasenhüttl im Video
„Deswegen wechselte ich in die Premier League“
Fußball International
Tödliche Stromschläge
Smartphone kostete zwei Jugendlichen das Leben
Digital
Unfallfrei
Top in Form auf die Piste
Gesund & Fit
Wirbel um Rapid-Fans
Präsident Krammer: „Trottelaktion und hirnlos“
Fußball National
Einsatz in Bangladesch
Helferin als rettender Engel für Flüchtlinge
Niederösterreich
Die Royals
Das unterscheidet Meghan von ihren Verwandten
Video Stars & Society
Austria-Kapitän jubelt
„So einen Triumph habe ich noch nie erlebt“
Fußball National
Löscheinsatz:
Kleinbus ging neben Wohnhaus in Flammen auf
Oberösterreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.