Fr, 19. Oktober 2018

Komödie

11.12.2017 11:53

Mit City4U zu "Ein Käfig voller Narren"

Vom 26. Oktober 2017 bis 19. Jänner 2018 präsentiert die Neue Bühne Wien erstmals die einzigartige Komödie "Ein Käfig voller Narren!" (La cage aux folles), das Originalstück von Jean Poiret.

1973 wurde "La Cage aux Folles" im Théatre du Palais Royal in Paris uraufgeführt und ist seitdem aus der Theaterwelt nicht mehr wegzudenken. Über 20 Jahre durfte das Stück nicht gespielt werden. Nun hat sich die Neue Bühne Wien die Rechte zur österreichischen Wieder- Aufführung gesichert.

Mit u.a. René Rumpold, Johannes Terne und Leila Strahl in den Rollen präsentiert Intendant Marcus Strahl ab Oktober 2017 die urkomische Komödie über den schwulen Nachtclubbesitzer Georges und seine große Liebe Albin, die aufgrund der bevorstehenden Hochzeit ihres Sohnes versuchen, ein spießiges Dasein vorzutäuschen.

Verwirrungen, Verwechslungen und Katastrophen sind dabei vorprogrammiert. Zudem thematisiert "Ein Käfig voller Narren" aber auch jene tragischen Momente, in denen durchscheint, wie es um die Toleranz gegenüber homosexuellen Partnerschaften wirklich bestellt ist. Ein absolutes Kultstück, das auch als Film und Musical sagenhafte Erfolge feierte.

WIN! WIN! WIN! WIN! WIN!

City4U verlost insgesamt 1x2 Tickets für "Ein Käfig voller Narren" am 17. Dezember 2017 im Theater-Center-Forum (9., Porzellangasse 50)! So einfach geht's: Schickt uns ein Mail mit dem Betreff "Ein Käfig voller Narren" sowie eurem Namen und einer Telefonnummer an office@city4u.at!

Teilnahmeschluss ist Mittwoch, der 29. November, um 12 Uhr!

Die Teilnahmebedingungen findest du hier.

Viel Glück!

Julia Ichner
Julia Ichner

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.