Mi, 15. August 2018

44.444 Euro für Sieg

21.11.2017 07:00

Oberösterreicher bei Ninja Warrior im Einsatz

"Die härteste Show der Welt" - bezeichnet der heimische TV-Sender Puls4 das Format Ninja Warrior Austria selbst. Denn: Nur mit perfekter Körperbeherrschung, Kraft und Ausdauer kann der knallharte Parcours bezwungen werden. Gleich sechs Oberösterreicher kämpfen Dienstag (ab 20.15 Uhr) um den Einzug ins Finale. Darunter auch Sänger Lukas Plöchl...

Es geht um die Summe von 44.444 Euro als Siegprämie. Der Weg dorthin? Knallhart! Gilt es doch bei der Puls4-Show Ninja Warrior Austria einen atemberaubend schwierigen Parcours zu bewältigen. Fünf Oberösterreicher gehen Dienstag (ab 20.15 Uhr) an den Start. Hier unsere sechs Teilnehmer im Detail:

Sänger aus Mühlviertel
Als Traktoren-Gangster wurde Lukas Plöchl bekannt, vertrat Österreich beim Songcontest und ist nun als Wendja als solo unterwegs. Der Mühlviertler cool: "Der Titel soll nach Freistadt".

Staatsmeister im Kampfsport
Wie Lukas Plöchl ist auch Simon Friesenecker aus Freistadt. Die beiden sind beste Freunde. Obendrein ist der 29-Jährige zweifacher Staatsmeister im Sambo - eine russische Kampfsportart.


Stärkster Feuerwehrmann
Aus Gallneukirchen ist Martin Remplbauer. Der 25-Jährige gilt als "stärkster Feuerwehrmann Österreichs". Ob das fürs Finale bei Ninja Warrior Austria reicht?

Nicht ohne Sport in der Natur
Aus Leonding auch dabei: Daniel Till! Der 24-jährige Facharbeiter kann auf keinen Fall auf Sport in der Natur verzichten.


Sportstudentin mit Freund
Als starke Lady ist Sandra Höllnsteiner (30) aus St. Georgen mit von der Partie. Die Sportstudentin tritt mit Freund Markus Walzel an.


Fitnesspark-Champ
Mit Paul Egger aus Neumarkt im Mühlkreis vertritt ein richtiges Kraftpaket Oberösterreich bei Ninja Warrior Austria. Der 19-Jährige kürte sich heuer zum Fitnesspark-Champ. Seine Leistung: 40 Klimmzüge, 41 Dips und 47 Australian Pull Ups und 72 Liegestütz.

Andi Schwantner, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.