So, 22. Juli 2018

Jubiläum

19.11.2017 20:29

Im Hästens schläft man wie ein König

Dass selbst die gekrönten Häupter Schwedens in einem Hästens nächtigen verwundert kaum, schließlich garantiert das Unternehmen doch schon seit 165 Jahren exklusive Handwerkskunst und somit beste Qualität.

Wie die Luxusmöbel entstehen, konnte man anlässlich des Jubiläums nun im Einrichtungshaus Scheicher in Augenschein nehmen. "Es handelt sich um eine spezielle Web-Technik, die ausschließlich von Hand gefertigt wird", klärte Stefan Scheicher auf, der die Marke seit zwölf Jahren exklusiv in Salzburg vertritt.

Einzigartig und unverkennbar ist auch das Design, das sich seit 1978 mit dem Blue-Check Muster auszeichnet. Wer für die typischen Karos anstatt blau/weiß lieber eine andere Farb-Kombi präferiert, braucht sich keine schlaflosen Nächte zu bereiten. "Die Betten gibt es natürlich auch noch in vielen anderen Varianten und seit kurzem auch im ,Appaloosa’-Design", so Perla Munhoz. Das schwedische Designstudio Bernadotte & Kylberg hat sich dafür von der gleichnamigen Pferderasse inspirieren lassen. Mit Sicherheit kein Zufall, schließlich liegen die Wurzeln von Hästens ja auch in der Sattlerei.

Neben der Königsklasse unter den Betten konnten die Gäste rund um die Halleiner Unternehmer Petra und Joe Schauer, LederhosenDonnerstag-Gründer Georg Klampfer, Künstler Csaba Fürjesi, Salzburg Museum-Chefkurator Peter Husty oder Stadtbaumeister Thomas Wagner auch noch auf anderen Designklassikern wie dem Eames Plastik Chair oder dem Groundpiece Sofa Probesitzen. Andi Döllerer, der mit seiner Cuisine Alpine verköstigte, hat sich hingegen gleich für den CH24 Wishbone Chair von Carl Hansen entschieden.

Tina Laske, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.