Mi, 15. August 2018

Bildungsmesse

19.11.2017 18:43

Althofen: Berufseinblicke auf der "Work-Zone"

Im Kulturhaus Althofen konnten sich kürzlich Mädchen und Burschen ausführlich über unterschiedliche Ausbildungsmöglichkeiten nach der Pflichtschule informieren. Die "Kärntner Krone" war dabei.

Vom Löten über das Cocktail-Mixen bis hin zum Intubieren: So vielseitig war das Angebot für die Schüler bei der Informations- und Eventmesse von Berufs- und Bildungsorientierung, Land Kärnten und AMS.

Mehr als 1000 Mädchen und Burschen nutzten die Chance, in verschiedene Berufsgruppen und weiterführende Schultypen in der Region hineinzuschnuppern und wissenswerte Informationen zu sammeln. 19 Betriebe, die freie Lehrstellen und Stellen auf akademischem Niveau anbieten, waren auf der Messe vertreten.

Anhand von spielerischen und praktischen Übungen bekamen die Jugendlichen einen Einblick in die diversen Unternehmen. Und beim "Speed Dating" tauschten sie sich mit anderen Teenagern von weiterführenden Schulen über Besonderheiten des jeweiligen Schultyps aus. Das half vielen bei ihren Zukunftsentscheidungen.

Schülerin Leonie aus St. Veit ist sich sicher: "Auf der Messe habe ich viel Neues kennengelernt. Nach der Unterstufe möchte ich auf jeden Fall die Handelsakademie in Althofen besuchen."

Elisa Aschbacher, Kärntner Krone

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.