Diskussion entbrannt

Nach Umfrage: Wien als unfreundliche Stadt?

Fast 13.000 Teilnehmer stimmten bei einer Umfrage von dem sozialen Netzwerk InterNations ab, wer auf der Rangliste der unfreundlichsten Städte ganz oben steht. Das Ergebnis schockiert besonders die Bewohner der österreichischen Bundeshauptstadt, denn Wien ist auf Platz zwei! Gleich nach Paris soll die City laut "Expat City Ranking" also nicht mit Freundlichkeit begeistern.

Das Expat City Ranking 2017 hat ergeben, dass Wiener nach den Einwohnern von Paris die unfreundlichsten Mitmenschen sind. Zumindest laut 13.000 befragten Teilnehmern.

Dabei ist Wien doch so eine lebenswerte Stadt - wieso sollten die Einwohner dann gleich so unfreundlich sein, wenn sie in der City eigentlich glücklich sind? Im Netz sind nach dieser Umfrage einige Diskussionen entbrannt. Viele geben dem Ergebnis Recht, doch suchen die Schuld nicht bei sich selbst - andere wiederum können der Umfrage nichts abgewinnen und vertreten die Meinung, dass Wiener einen "guten Schmäh" haben und "eh leiwand" sind.

So etwa Stefan H. aus Bayern, der seit Jahren in Wien lebt: "So schlimm is a wida ned! In Wien san de meisten ur nett vor allem die alt eingesessenen Wiener san ur höflich mit ihrem smää....Na de Österreicher san de meisten super nette Leut, do gibt's gar nix - leb seit 7 Jahren da u komm aus Bayern. I woas, vo wos i red!"

Ein anderer User, Bernhard R., entgegnet ihm allerdings: "Sag ich doch schon lange, dass Wien die unfreundlichste Stadt ist. Es hat die unsympatischten Einwohner und den unsympatischten Ruf".

Die Meinungen sind also gespalten.

November 2017

Was haltet ihr von dieser Umfrage? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Vanessa Licht
Vanessa Licht

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr