28.12.2006 11:38 |

Sexy Kylie

Im Schlafzimmer braucht Minogue viel Abwechslung

Australiens Pop-Göttin Kylie Minogue bezeichnet sich selbst als sehr „sexuelle Person“ und liebt Abwechslung im Schlafzimmer. „Sex ist die natürlichste Sache der Welt. Wenn ich in einer Beziehung bin, habe ich gerne viel davon. Ich mag es spontan. Aber ich bin auch recht rasch gelangweilt“, verriet die Sängerin.

Anfang des Jahres hatte Kylie offen gestanden, regelmäßig heißen Telefonsex mit ihrem Lover, dem Schauspieler Oliver Martinez, zu haben. Sie verwende bei diesen nicht jugendfreien Gesprächen oft schmutzige Wörter und freche Sprüche, um ihre Fernbeziehung intakt zu halten, sagte die 38-Jährige. „Wir reden viel am Telefon und es kann manchmal ziemlich erotisch werden.“

Zwischen Kylie Minogue und ihrem Freund Olivier Martinez soll übrigens wieder alles in Ordnung sein. Anfang Dezember waren Gerüchte aufgekommen, der 40-Jährige sei mit dem israelischen Model Sarai Givati fremdgegangen. Die britische Tageszeitung "Sunday Mirror" hatte berichtet, Martinez habe eine heiße Affäre mit der bildhübschen 24-Jährigen.

Minogue reiste letzte Woche für eine Aussprache extra in die französische Hauptstadt. Offenbar mit Erfolg – laut "Sunday Times" wollen es die beiden noch einmal miteinander versuchen. Ein Freund des Paares dazu: „Die beiden haben in den letzten paar Jahren eine Menge durchgemacht und sie lieben sich sehr. Jetzt hat Kylie ihn getroffen, ihm in die Augen gesehen und sie gibt ihm gerne noch eine Chance.“

Dienstag, 18. Mai 2021
Wetter Symbol