Mi, 17. Oktober 2018

Große Auswahl

11.11.2017 19:35

AK-Wintersportbörse: Toller Tag für Schnäppchen

Die AK-Wintersportbörse öffnete am Samstag in Spittal ihre Tore. Hunderte Interessierte stürmten die gut sortierten Verkaufsstände.

Rund 4000 Artikel werden an einem Wochenende bei uns registriert und zum Verkauf angeboten", erzählt AK-Mitarbeiter Helfried Fasser, einer von Dutzenden Mitarbeitern, die Samstag dafür sorgten, dass alle vorbeigebrachten Artikel bei der AK-Wintersportbörse im Spittaler Stadtsaal an ihren Platz kommen und kauffreudige Besucher bestmöglich beraten werden.

AK-Wintersportbörse: Verkürzte Wartezeiten und große Auswahl!
Ein neuer und unkomplizierter Weg, rasch seine nicht mehr benötigten Jacken, Skihosen, Skier, Eisschuhe, Helme, Schlitten, Tourenfelle vor Ort zu verkaufen, ist der Online-Service, der auf der Homepage der Arbeiterkammer genutzt werden kann. Einfach vor Abgabe seiner Sachen Artikelart, Preis und kurze Beschreibung ausfüllen - und schon ist die Ware für potenzielle Käufer auch im Internet abrufbar. Gekauft werden muss die abgebende Ware aber vor Ort. Ein weiterer Vorteil: Die Wartezeit bei der üblichen Artikelannahme wird verkürzt, da sich ein eigenes Team um Online-Verkäufer kümmert.

"Obwohl der Service erst heuer eingeführt wurde, wird er schon sehr gut angenommen", bilanziert Petra Amenitsch, die zusammen mit ihren Kollegen 1650 Online-Artikel allein in Spittal registriert hat.

Sicherheitsexperten auf der AK-Wintersportbörse
Ebenfalls vor Ort sind die Experten der AUVA, bei denen Skihelme und Rückenprotektoren um die Hälfte des Normalpreises gekauft werden können. Alle Besucher haben zudem die Möglichkeit, Skier und Skischuhe vom Skiverleih "Schi Pepi" aus Arnoldstein auf Tauglichkeit und Sicherheit prüfen zu lassen.

Die Sportbörse hat noch am Sonntag von 10 bis 16 Uhr geöffnet und macht dann in Klagenfurt am Wörthersee Station.

Christian Spitzer, Kärntner Krone

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.