So, 22. Juli 2018

Zehn neue Spieler?

09.11.2017 07:52

Ibrahimovic und Co.: Real plant Mega-Einkaufstour

Es läuft nicht alles rund bei Real Madrid. In der spanischen Liga liegt der Meister nach elf Runden bereits acht Punkte hinter dem FC Barcelona, in der Champions League setzte es zuletzt eine herbe Klatsche bei Tottenham (oben im Video sehen Sie, was Coach Zinedine Zidane danach zu sagen hatte). Laut spanischen Medienberichten plant Real nun eine Mega-Einkaufstour im Winter, soll gleich zehn Spieler auf dem Wunschzettel haben.

Wie das spanische Portal "Diario Gol" berichtet, hat es Real-Präsident Florentino Perez vor allem auf Spieler abgesehen, deren Vertrag im Sommer ausläuft. Auf der Liste soll sich auch Schweden-Superstar Zlatan Ibrahimovic befinden. Doch der Ausnahmekönner hat seit April kein Spiel mehr für Manchester United bestritten und gehört mit seinen 35 Jahren nicht mehr zu den Jüngsten.

Neben ihm sollen auch noch weitere Kicker aus der Premier League im Fokus stehen: Juan Mata und Ander Herrera ebenfalls von Manchester United, Alexis Sanchez vom FC Arsenal und Emre Can vom FC Liverpool.

Doch das waren noch nicht alle. Laut dem spanischen Portal hat man auch auf Leon Goretzka (Schalke), Stefan de Vrij (Lazio Rom), Kepa (Athletic Bilbao), Lucas Hernandez und Jose Gimenez (beide Atletico Madrid) ein Auge geworfen.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.