27.12.2006 14:39 |

Wehrloses Opfer

Burschen greifen 16-Jährige mit Messer an

Nach den Tätlichkeiten gegen eine 13-jährige Hauptschülerin in Innsbruck ist es zu einer weiteren Attacke auf eine Jugendliche gekommen. Drei junge Türken passten die 16-Jährige auf einer Straße ab und fügten ihr Schnittverletzungen mit einem Messer zu. Hintergrund dürfte eine Beziehungsgeschichte sein.

Zu dem Übergriff auf das türkische Mädchen durch die Jugendlichen war es bereits am Samstag gegen 21.30 Uhr gekommen. Die 16-Jährige musste mit Verletzungen am Bauch, der Brust und an beiden Unterarmen in der Klinik versorgt werden.

Bei einem der Angreifer handle es sich um den Ex-Freund der Schwester der Verletzten, so die Polizei. Die Trennung der Schwester von diesem dürfte mit der Attacke auf die 16-Jährige zu tun haben, glauben die Ermittler. Während der Name des Ex-Freundes bekannt sei, müssten die anderen zwei Burschen noch ausgeforscht werden.

Symbolbild

Mittwoch, 16. Juni 2021
Wetter Symbol