So, 24. Juni 2018

Eishockey-Liga

27.10.2017 22:38

KAC ringt den HC Bozen auswärts mit 5:4 nieder!

Der KAC hat in der Erste Bank Eishockey-Liga in Bozen einen hart erkämpften Auswärtserfolg verbucht. Im Nachtragsspiel der 15. Runde lagen die "Rotjacken" in Südtirol nach nicht einmal vier Minuten mit 0:2 zurück, durften am Ende jedoch nach einem 5:4 noch jubeln. Julian Talbot erzielte zu Beginn des Schlussdrittels den entscheidenden Treffer. Die Klagenfurter schoben sich dank des Sieges in der Tabelle näher an die drittplatzierten Innsbrucker heran. Die Tiroler mussten sich in Zagreb mit 1:3 geschlagen geben. Dornbirn unterlag im Nachzügler-Duell mit Schlusslicht Fehervar nach Penaltyschießen mit 2:3.

Der KAC kassierte beim Vorletzten in den ersten Minuten aus drei Torschüssen zwei Gegentreffer. Nach zehn Minuten kamen die Kärntner durch einen Neal-Treffer aber ins Spiel zurück und drehten die Partie bis zur Drittelpause. Die Bozner ließen aber nicht locker, sie schafften durch einen Doppelpack von Dominic Monardo ihrerseits die Wende. Thomas Hundertpfund glich noch vor der zweiten Pause aus, ehe Talbot einen Rebound nach einem Hundertpfund-Schuss in den Maschen unterbrachte.

Innsbruck unterlag in Zagreb auch aufgrund eines Fehlstarts. Medvescak schlug durch die Linie Samson Mahbod, Tyler Morley und Sondre Olden rasch zu. In den ersten zehn Minuten arbeitete das Trio zwei Treffer heraus. Als Tero Koskiranta in der 24. Minute auf 3:0 für die Hausherren erhöhte, war die Vorentscheidung gefallen. Die Tiroler kamen im Schlussabschnitt durch Andrew Clark (48.) nur noch zum Ehrentor.

In Dornbirn verwertete der ehemalige Graz-, Linz und VSV-Akteur Olivier Latendresse den entscheidenden Penalty für die Gäste aus Ungarn. Diese hatten in der regulären Spielzeit zweimal vorgelegt, beide Male gelang den Vorarlbergern durch James Arniel der Ausgleich. In der Verlängerung war Dornbirn zwar das aktivere Team, blieb aber unbelohnt.

Die Ergebnisse:
Dornbirner EC - Fehervar AV19 2:3 n.P. (1:1, 0:1, 1:0; 0:0/0:1)
Messestadion Dornbirn, 2410
Tore: Arniel (16., 46./PP) bzw. Hari (5./PP, 34.), Latendresse (entscheidender Penalty)
Strafminuten: 10 bzw. 6

Medvescak Zagreb - HC TWK Innsbruck 3:1 (2:0, 1:0, 0:1)
Dom Sportova, 6012
Tore: Mahbod (8.), Olden (10.), Koskiranta (24.) bzw. Clark (48.)
Strafminuten: 8 bzw. 8

HCB Südtirol - KAC 4:5 (2:3, 2:1, 0:1)
Eiswelle Bozen, 2840
Tore: Angelidis (2.), Oleksuk (4.), Monardo (24., 28.) bzw. Neal (11.), Geier (15.), Schumnig (19.), Hundertpfund (35.), Talbot (41.)
Strafminuten: 6 bzw. 4

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.