Mo, 20. August 2018

Jetzt im Kino

25.10.2017 14:00

Das Foltern nimmt kein Ende: "Jigsaw"

Detective Halloran (Callum K. Rennie) zeigt sich irritiert. Macht er etwa Jagd auf einen Toten? Fakt ist, dass die grausam verstümmelten Leichen, die plötzlich überall in der Stadt zu finden sind, die grässlich-meuchlerische Handschrift des Killers Jigsaw alias John Kramer tragen. Doch der sollte eigentlich längst verrotten.

Aufgewärmter Horror aus der "Saw"-Slasher-Reihe - die Änfänge gehen auf 2004 zurück -, der ziemlich ratlos mit der Option Nachahmungstäter jongliert. In Zeiten, in denen Menschen in verschiedensten Teilen der Welt noch immer zu Tode gefoltert werden, ein perfider und höchst entbehrlicher Unterhaltungsversuch.

Kinostart von "Jigsaw": 26. Oktober.

Christina Krisch, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.