Nobel, nobel!

Eine Luxusnacht in Wien für wenig Geld

Penthouse mit Balkon nahe dem Stephansdom, Imperial Apartment in der Wiener City oder ein Wohnatelier mit Designermöbel. Das alles kostet weniger als 200 Euro pro Nacht. Also wie wäre es einmal mit einem Urlaub in der eigenen Stadt? Ein romantisches Wochenende zu zweit in einer Luxuswohnung, eine Nacht mit Freunden in der coolen Designerbleibe oder das erste Date mit einem Rooftop-Loft beeindrucken. City4U hat die schönsten Appartements für wenig Geld.

Couchsurfing, Wimdu, Airbnb und so weiter haben die Grundidee gemein, dass Privatpersonen ein zusätzliches Zimmer günstig vermieten und Touristen vom persönlichen Kontakt mit ihren Gastgebern profitieren können. So lernen sie Land und Leute auf einer ganz neuen Ebene kennen, als man es als Reisender in einem Hotel tun würde.

#Eine Nacht im Luxus

Doch wer sagt, dass nur freie Zimmer in einer bewohnten Wohnung vermietet werden oder nur Touristen davon profitieren sollen? Wer wollte nicht schon einmal ein, zwei Nächte in einer schicken Wohnung in super Lage mit der Freundin verbringen. Oder das Date mit einer Luxusbleibe beeindrucken? City4U weiß, dass das möglich ist und zwar sogar, für wenig Geld.

Ein Rooftop-Loft im 3. Bezirk mit zwei großzügigen Schlafräumen, Badezimmer mit Jaccuzi, Flachbildfernseher, Highspeed-Internet und einer Terrasse mit schönem Blick über Wien gibt es bereits um 140 Euro pro Nacht für zwei Personen.

Wer schon immer einmal nächtigen wollte wie ein Kaiser, ist im Imperial Apartment direkt am Stephansplatz richtig. Auf über 100 Quadratmetern befinden sich antike Möbel, ein romantisches Himmelbett und ein neu renoviertes Bad. Mit nur 149 Euro pro Nacht ist man dabei.

Modern, aber ebenso besonders ist Der Tempel, ein Wohnatelier mit vier Meter hohen Decken, FlatTV und Designermöbel. Ein Highlight sind sicher die Stufen rauf zur Schlafgalerie. Nespressomaschine und Amazon Fire TV gibt es ebenso bei 144 Euro pro Nacht.

Gleich neben der Albertina befindet sich dieses Schmuckstück für Kunstfans. Auf über 180 Quadratmetern sorgen Art-Deco-Möbel gemixt mit Antiquitäten für das richtige Feeling. Wer Freunde zum Abendessen einladen möchte: Ein Esstisch für zehn Personen steht im großzügigen Speiseraum bereit. Dieses Apartment schlägt mit 199 Euro zu Buche.

#Wohnungen schon ab 19 Euro pro Nacht

Mehr als 7.500 Wohnungen offeriert Airbnb auf seiner Homepage allein in Wien. Die Preise liegen dabei zwischen 19 und 1.000 Euro. Auf Airbnb entfiel laut einer aktuelle Studie der TU Wien im vergangenen Jahr bereits ein Zehntel des Wiener Nächtigungsumsatzes.

November 2017

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Viktoria Graf
Viktoria Graf

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr