Kogler sagt sorry

Grüne wollen sich nach Wahldebakel neu aufstellen

Die Grünen wollen sich nach dem Debakel bei der Nationalratswahl und dem Rauswurf aus dem Parlament neu aufstellen. Der grüne Interimschef Werner Kogler bat die potenziellen Grün-Wähler um Entschuldigung. Erste Aufgabe laut Kogler ist es nun, die Schulden der Bundespartei abzutragen. Danach gelte es, das politische Profil zu schärfen.

Alle anzeigen