Do, 19. Juli 2018

Nicht angegurtet

16.10.2017 19:17

Pkw kracht frontal in Bus: Lenker schwer verletzt

Zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem ein Pkw mit einem Linienbus kollidierte, ist es am Montagnachmittag in der Gemeinde Kirchberg niederösterreichischen Bezirk Tulln gekommen. Der Pkw-Lenker wurde bei dem Zusammenstoß lebensgefährlich verletzt und mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht.

Der Lenker des Pkw - er war nicht angegurtet - wurde schwer verletzt und musste von der Feuerwehr mittels hydraulischem Rettungsgerät aus dem Fahrzeug geschnitten werden. Der Linienbus war nur mit dem Buschauffeur besetzt, welcher unverletzt blieb.

Rettungshubschrauber im Einsatz
Nachdem die Rettungskräfte den Patienten erstversorgt hatten, wurde er mit dem Notarzthubschrauber Christophorus 2 nach St. Pölten geflogen. Nach der Unfallaufnahme durch die Polizei wurde der Kombi mittels Wechsellader der Feuerwehr geborgen.

Im Einsatz waren die Feuerwehren Altenwörth/Gigging, Winkl, Kirchberg/Wagram und Großweikersdorf, der ÖAMTC Hubschrauber Christophorus 2, Rotes Kreuz Kirchberg und die Polizei Kirchberg.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.