Do, 15. November 2018

Lenker (43) starb

15.10.2017 12:29

Drama am Brenner: Lkw-Motor explodierte

Viele Fragen sind nach einem Unfall auf der Baustelle des Brennerbasistunnels noch offen. Ein 43-jähriger Rumäne war dabei ums Leben gekommen. Der Lkw-Lenker dürfte von seinem Fahrzeug abgesprungen oder herausgeschleudert worden sein. Der Grund: Der Motorblock des Schwerfahrzeugs war regelrecht explodiert, der Lkw war dadurch nicht mehr zu stoppen.

Was ist am Samstag kurz vor Mittag auf der BBT-Baustelle im Zufahrtstunnel Ahrental auf Höhe Zenzenhof passiert? Die Ermittlungen der Polizei gestalten sich schwierig, weil niemand den Unfall beobachtet hat. Fest steht, dass der 43 Jahre alte Rumäne mit einem Lkw in den Tunnel einfuhr. 30 Tonnen Beton hatte er geladen.

Motorblock geborsten
Laut bisherigem Ermittlungsstand dürfte auf der abschüssigen Stecke der Motorblock des Fahrzeugs geborsten sein. Ungebremst und unlenkbar schrammte der Lkw an der Tunnelwand dahin. "Wir vermuten, dass der Lenker aus dem Fahrzeug sprang und überrollt wurde", meinte kurz nach dem Unfall BBT-Vorstand Konrad Bergmeister. Möglich ist aber auch, dass der Lenker herausgeschleudert wurde und sich tödlich verletzte.

Der Lkw fuhr 500 Meter als Geisterfahrzeug weiter. Zum Glück waren keine Arbeiter in der Nähe. Kollegen entdeckten wenig später den Verunglückten. Für den Rumänen kam jede Hilfe zu spät. Die Staatsanwaltschaft hat eine Obduktion der Leiche angeordnet. Man hofft, dadurch einige Fragen klären zu können.

Claudia Thurner, Kronen Zeitung

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Rund 10 Millionen Euro
Am Sonntag wartet dritter Lotto-Sechsfachjackpot!
Österreich
Nicht zu glauben!
Test-Fiasko! Schweiz blamiert sich gegen Katar
Fußball International
Eklat bei Bayern
TV-Experten geohrfeigt: Ribery entschuldigt sich
Fußball International
Urteil in St. Pölten
Mit Pkw auf Ex-Freund und neue Freundin zugerast
Österreich
Mit Probeführerschein
Lenker (20) raste Polizei im 244-PS-Audi davon
Oberösterreich
Fußprellung
Deutschland gegen Russland ohne Dortmund-Star Reus
Fußball International
Als Sportdirektor
Nächster Paukenschlag! Rieds Schiemer schmeißt hin
Fußball National

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.