19.12.2006 16:45 |

Schotten-Geiz?

15 Soldaten müssen sich einen Schottenrock teilen

Man könnte glauben, die Schotten sind zu geizig, um sich einen Schottenrock zu kaufen: Derzeit müssen sich 5000 Soldaten mit 320 Schottenröcken begnügen, die bei feierlichen Anlässen getragen werden.

Der Ursache des Kilt-Mangels ist allerdings zum Teil verwaltungstechnischer Natur. Wegen der Zusammenlegung zweier Regimenter braucht es neue Kilts für alle, aber noch hat das Heer keine Hersteller-Firma gefunden, die die Bedingungen des Militärs akzeptiert.

Dabei sieht alles nach einem attraktiven Auftrag aus: Für die Schottenröcke werden insgesamt 1,5 Millionen Euro locker gemacht. Ob das schottische Militär bei den Waffen auch so lange verhandelt?