City4U testet

Ein Stück Genuss: Steak-Liebe mitten im Achten

Die Josefstadt, der flächenmäßig kleinste Wiener Gemeindebezirk, ist um ein Stück Genuss reicher. Mitte September eröffnete die Steakerei "beef & glory" im ehemaligen "Jahr100beisl" ihre Pforten und sie überzeugt, in den zum Teil denkmalgeschützten Räumlichkeiten, mit Fleisch von höchster Qualität

Unter der Leitung von Inhaberin und Steakliebhaberin Vlatka Bijelac (33) werden im exklusiven Ambiente "glorreiches" Dry Aged Beef sowie Special Cuts serviert. "Früher war ich auf der ganzen Welt unterwegs und in meinem letzten Job quasi jede Woche in einem anderen Hotel. Es ist schön, den Mittelpunkt des Lebens nun in Wien zu haben", erzählt sie, als wir uns setzen. Die gebürtige Kroatin stammt aus einer Gastro-Familie ("Ich stand bereits mit neun Jahren hinter der Theke"), gründete mit "Beef & Glory" nun aber ihr erstes eigenes Lokal.

Frau in Männerdomäne
"'Wer nichts wird, wird Wirt', wurde früher immer gesagt!", sagt Frau Bijelac und lacht. Dieses Sprichwort kann sie nicht unterstreichen. "Ein eigenes Lokal ist eine wirkliche Aufgabe." So steht sie jeden Tag im Service. Ja, die Gastronomie sei noch immer "eine Männerdomäne, aber auch als Frau kann man sich in dieser gut behaupten. Ich erhalte sehr positives Feedback und werde ernst genommen!"

"Ich bin Steak-Liebhaberin!"
Dafür sicherlich auch ausschlaggebend: Ihr Know-how. "Ich habe in Amerika studiert und dadurch jede Menge Steaks gegessen. Ich liebe die einfach. In Wien habe ich kein Lokal auf amerikanischem Niveau gefunden. Also habe ich einfach selber eines eröffnet!", erklärt sie selbstbewusst die Entstehungsgeschichte. Zwei Jahre hat sie eine geignete Location gesucht, diese nun im alten "Jahr100beisl" im achten Bezirk gefunden.

"Wahrscheinlich für viele nicht die erste Wahl, immerhin ist der achte Bezirk der kleinste Bezirk, jedoch mit der größten Dichte an Gastronomen. Ich finde ihn aber großartig!", betont sie lächelnd. In Zusammenarbeit mit dem Innenarchitektur-Unternehmen Derenko wurden ihre Design-Ideen angepasst und verfeinert, "ohne aber etwas an der Grundstruktur zu ändern. Wir haben Sachen aus dem 18. Jahrhrundert gelassen, ebenso wie Originalelemente des ehemaligen Beisls." Der Umbau dauerte drei Monate. Gemeinsam mit einem Creative Director wurde dann in einer langen Prozedur auch der Name des Lokals besiegelt.

Höchste Qualität
"Das Rindfleisch der höchsten Qualität reicht vom österreichischen Simmentaler-Rind, über Grass Fed Beef aus Übersee, bis hin zu Wagyu Beef aus Japan und Australien. Die Zubereitung erfolgt im eigens aus den USA importierten Broiler und sorgt mit Temperaturen von 1.000 °C für ein unvergessliches Fleisch-Erlebnis."

Wovon wir uns natürlich selbst überzeugen können. Wir entscheiden uns für ein Rib-Eye, auf Empfehlung der Chefin "medium". "Ein Filet ist vielleicht ein wenig langweiliger, weil es kein Fett in sich trägt. Es ist ein mageres Fleisch. Knochen und Fett sind aber für den Geschmack verantwortlich!".

"Genuss braucht Zeit!"
Die Steak-Größen im "Beef & Glory" wirken riesig. Nach einer Vorspeise erwartet uns ein halbes Kilo Fleisch inklusive Beilagen. "In Amerika ist es üblich, Steak gemeinsam zu essen und dieses zu teilen. Diesen Sharing-Gedanken unterstreichen wir auch bei uns im Lokal. Das Steak in der Mitte wird zusammengegessen, die Anzahl der Beilagen individuell gewählt". Der Geschmack: Ebenfalls enorm. Wir sind begeistert!

"Auch für Vegetarierer"
Obwohl Fleisch in der Steakerei - natürlich - im Vordergrund steht, gibt es auch für Vegetarier ein kleines aber feines Angebot, wie etwa Risotto, Garnelen oder Oktopus.

Das Lokal ist, obwohl erst seit wenigen Tagen geöffet, vollkommen ausgebucht. Eine Reservierung ist entsprechend zu empfehlen!

City4U-Tipp: Für Mais-Liebhaber ist als Beilage die Mais-Chilicreme zu empfehlen! Unglaublich lecker!

Wo: Florianigasse 35, 8. Bezirk
Öffnungszeiten: Mo. - Do., 17.00 - 00.00 Uhr. Fr. - So., 11.30 - 14.30 Uhr & 17.00 - 00.00 Uhr
Kontakt: www.beefandglory.at

Julia Ichner
Julia Ichner

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr