Rührende Story

Vermisst: Ganz Wien sucht Kuscheltier Simba

Die Suche nach einem süßen Kuscheltier berührt das Netz. Der kleine Kuscheltiger Simba wird im 23. Wiener Gemeindebezirk vermisst. Die Suche wurde über 120 Mal geteilt, doch Simba bleibt vermisst. City4U berichtet:

# Simbas Reise in die Wildnis

Bereits seit ihrer Kindheit besitzt Wienerin Ana A. ihren Simba und hat ihn an ihre Kinder weitergegeben. Vor einiger Zeit machte ihr geliebtes Kuscheltier sich allerdings selbständig und startet eine Reise in die Wildnis der Stadt. "Unser Simba ist leider in Liesing aus dem Korb gefallen", so Ana in ihrem Suchaufruf. Zwischen dem Liesingerplatz, dem Riverside Einkaufszentrum und dem Spielplatz Liesing war die Wienerin unterwegs, als Simba aus dem Korb fiel.

# Spurlos verschwunden

Anrufe in Fundbüros, bei den Bus Linien sowie in Supermärkten waren erfolglos, heißt es in Facebook. Ana hat die Hoffnung allerdings noch nicht verloren, denn durch die Verbreitung im Internet gelangten schon so manche Fundstücke zu ihrem Besitzer zurück! Auch Anas Kinder sind traurig und wünschen sich den kleinen Simba wieder.

City4U drückt die Daumen!

Oktober 2017

Was sagt ihr dazu? Postet sie uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Vanessa Licht
Vanessa Licht
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr