So, 21. Oktober 2018

7. Oktober

09.10.2017 12:06

In Wien: Lange Nacht der Museen

Auch dieses Jahr findet die "Lange Nacht der Museen" wieder in ganz Österreich, und damit auch in Wien, statt. Museen und Galerien öffnen abends ihre Türen von 18.00 bis 1.00 Uhr.

Von 18 bis 1 Uhr besteht in ganz Österreich sowie in Teilen von Slowenien, Deutschland, Liechtenstein und der Schweiz die Möglichkeit, Kunst und Kultur auf einzigartige Weise zu erkunden. In Wien nehmen 129 Kulturinstitutionen teil. 64 Häuser haben spezielle Programme für Kinder vorbereitet.

Alle teilnehmenden Museen und Galerien können mit nur einem Ticket besucht werden. Sie gelten auch als Fahrscheine für Shuttlebusse und die Wiener Linien. Der "Treffpunkt Museum" am Wiener Maria-Theresien-Platz ist zentraler Ausgangspunkt für Bus- und Fußrouten.

Tickets und Booklets erhalten Besucher bei allen teilnehmenden Häusern im Vorverkauf (ab Anfang September 2017) sowie am Tag der Veranstaltung am "Treffpunkt Museum", der in jeder Landeshauptstadt eingerichtet wird. Die Tickets kosten regulär € 15,- und ermäßigt € 12,- (für Schülerinnen/Schüler, Studentinnen/Studenten, Seniorinnen/Senioren, Menschen mit Behinderungen, Präsenzdiener und Ö1-Club-Mitglieder). Regionale Tickets kosten € 6,- und berechtigen zum Besuch der regionalen Museen. Freier Eintritt für Kinder bis 12 Jahre.

Alle Infos gibt es: hier.

Was: Lange Nacht der Museen
Wann: Samstag, dem 7. Oktober, von 18.00 bis 1.00 Uhr Früh
Wo: Teilnehmende Einrichtungen, Mussen, Galerien und Kulturinstitutionen

Julia Ichner
Julia Ichner

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.