Fr, 21. September 2018

656. Auflage

30.09.2017 18:26

Große Premiere am Wiesenmarkt

Mit einem großen Festumzug wurde am Samstag der St. Veiter Wiesenmarkt eröffnet. Nun kann neun Tage lang gefeiert werden!

"Obwohl wir heuer gar kein Wiesenmarkt-Jubiläum haben, marschieren wieder rund 2000 Teilnehmer von 90 Brauchtumsvereinen und Gruppen beim großen Umzug durch die Sankt Veiter Innenstadt aufs Marktgelände", freute sich Moderator Seppi Rukavina.

Kärnten-Premiere für Überschlags-Karussell
Bis einschließlich 9. Oktober werden die Besucher voll auf ihre Kosten kommen. Neben dem Vergnügungspark, wo heuer das Überschlagskarussell V-Max seine Kärnten-Premiere feiert, bieten wieder 200 Fieranten aus ganz Österreich, Italien, Deutschland und Slowenien am traditionellen Krämermarkt alles, was das Herz begehrt.

Ums leibliche Wohl kümmern sich 42 Gaststätten - von der 29 Quadratmeter kleinen, gemütlichen Hütte bis hin zum 900 Quadratmeter großen Festzelt mit Livemusik. Hungrige Besucher haben an jeder Ecke die Möglichkeit, einzukehren und sich zu stärken.

150.000 Liter Bier
Apropos stärken: Während des größten Kärntner Brauchtumsfestes werden durchschnittlich 150.000 Liter Bier, 50.000 Bratwürste und 20.000 Hendl konsumiert. Auch heuer rechnet man mit bis zu 500.000 Besuchern, welche die "fünfte Jahreszeit" in ein unvergessliches gesellschaftliches Event verwandeln.

Am Mittwoch findet übrigens das "Wies’nzauber-Großfeuerwerk" statt. Das komplette Programm zur 656. Auflage des St. Veiter Wiesenmarktes findet man auf: www.wiesenmarkt.at.

von Alexander Schwab, "Kärntner Krone"

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.