Di, 25. September 2018

Dichter Qualm auf S6

30.09.2017 11:21

Heuballen-Ladung auf Lkw fing plötzlich Feuer

Ein Transporter mit Heuballen ist am Freitag auf der Semmering-Schnellstraße bei Leoben in der Obersteiermark in Brand geraten. Die Feuerwehren mussten jeden Ballen einzeln löschen, was einige Stunden in Anspruch nahm. Die starke Rauchentwicklung behinderte zusätzlich die Löscharbeiten und sorgte für eine Sperre der S6 Richtung Klagenfurt.

Der Lkw mit der landwirtschaftlichen Ladung war auf der S6 bei Auwald nahe Leoben in Richtung Klagenfurt unterwegs gewesen, als Teile der Fracht aus noch unbekannter Ursache Feuer fingen. Unter Einsatz von schwerem Atemschutz und Schaummitteln wurde begonnen, den Brand einzudämmen.

Löschwasserleitungen gelegt
Ein mit einem Ladekran bestücktes Fahrzeug der Feuerwehr Kammern und das Atemschutzfahrzeug der Betriebsfeuerwehr Donawitz mussten nachgeholt werden. Die Freiwilligen Wehren Leoben-Stadt, Leoben-Göss und St. Michael kämpften gegen die Flammen. Deren Kollegen aus Traboch und Trofaiach legten Leitungen, um die benötigte Menge an Löschwasser heranzuschaffen.

S6 immer wieder gesperrt
Mit dem Ladekran wurden die teils noch glosenden Ballen auf einen weiteren Transporter umgeladen. Die dabei freigelegten Glutnester musste man mühevoll Stück für Stück löschen. Der Einsatz konnte erst in den späten Nachtstunden beendet werden. Beide Spuren in Fahrtrichtung Klagenfurt wurden gänzlich, die Gegenspur Richtung Bruck an der Mur im Anfangsstadium des Einsatzes wegen der dichten Rauchschwaden teilweise gesperrt.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
„Nichts zu bedauern“
Erdogan lobt Özil für Rücktritt aus Nationalteam
Fußball International
In Minute 87
1:1 - Bayern verschenken Sieg gegen Augsburg
Fußball International
5:6 n.V in Innsbruck
Meister Red Bull Salzburg bleibt sieglos
Eishockey
Gegen Ingolstadt
Louis Schaub bereitet Kölns 2:1-Siegtor vor
Fußball International
Historischer Treffer
Harnik-Ferserltor bei Bremens 3:1 gegen Hertha
Fußball International
Altach siegt 2:1
WAC mit lockerem 4:0 ins Cup-Achtelfinale
Fußball National
4 Aktivisten im Finale
Russen stoppten 170 Flitzer während der WM
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.