Do, 20. September 2018

Debüt

27.09.2017 17:39

Für Mueller ist es „First Class“

Der Neuzugang der Eis-Bullen gibt am Freitag in Ungarn sein Debüt. Der US-Amerikaner bildet mit Aleardi und Harris eine Angriffsreihe. Ein Motiv für Wechsel nach Europa: Der Traum von Olympia 2018.

Vergangenen Freitag landete Peter Mueller mit seiner Frau Taylar und dem vierjährigen Sohn Charlie in Salzburg. Morgen gibt der 29-Jährige bei Fehervar ein Debüt für die Eis-Bullen. "Die ersten Eindrücke sind wirklich fantastisch. Die ganze Organisation läuft wie bei einem NHL-Klub ab. Alles ist ,First Class’, jeder arbeitet hart", ist Mueller von seinem neuen Arbeitgeber begeistert. Der erste Kontakt mit den Bulls war vor zwei Wochen. "Dann wurde es schnell konkret", sagte der Stürmer, der 2006 an Nummer acht von den Phoenix Coyotes gedraftet wurde, auf 300 NHL-Spiele kam. Mueller holte vom Ex-Linz-Stürmer McLean eine Meinung zu den Bulls ein. "Er war sehr angetan, hat mir den Klub sehr empfohlen." Sein Vertrag in Salzburg läuft bis Saisonende.

In welcher Linie Mueller zum Einsatz kommt, steht bereits fest. Trainer Poss spannt die Legionäre zusammen. Mueller: "Ich werde mit Aleardi und Harris spielen. Ich bin ein offensiver Stürmer, habe gerne die Scheibe und suche den Abschluss." In der Vorsaison spielte er in der AHL, davor in der Schweiz (Kloten) und Schweden (Malmö). Ein Verbleib in Nordamerika war keine Alternative. "Ich habe hier in Europa eine sehr gute Möglichkeit, um mich für Olympia in Korea zu empfehlen. Das ist für jeden Legionär in Europa interessant."

Philipp Grill, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
„Sind keine Frauen!“
Ronaldo-Foul: Can entschuldigt sich für Sexismus
Fußball International
Europa-League-TICKER
LIVE: TOOOR! Murg erhöht mit Super-Tor auf 2:0
Fußball National
Europa-League-TICKER
Was schafft Salzburg im „Dosen-Duell“ bei Leipzig?
Fußball National
Hier im VIDEO
Rapid-Fans sorgen für irre Gänsehaut-Atmosphäre!
Fußball International
„Familien-Bande“
Aubameyangs Vater wird Teamchef in Gabun
Fußball International
Verdächtiger im Visier
Privater Streit eskaliert: Sportwagen abgefackelt
Oberösterreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.