Fr, 22. Juni 2018

Dumm gelaufen

26.09.2017 11:04

Japaner versucht Auto voller Polizisten zu stehlen

Ein denkbar ungünstiges Fahrzeug hat sich ein Dieb in Japan ausgesucht: Der 23-Jährige merkte nicht, dass im Inneren des nicht gekennzeichneten Wagens mehrere Polizisten saßen. Die Ordnungshüter nahmen Ushio Sato am Montag im Morgengrauen in flagranti fest, als er das Auto stehlen wollte, wie eine Polizeisprecherin der Stadt Numazu im Zentrum Japans sagte.

Medienberichten zufolge stand der Wagen unabgeschlossen auf einem Parkplatz. Sato versuchte noch zu fliehen, kam aber nicht weit, wie die Zeitung "Sankei" berichtete.

Das Fahrzeug sei laut Angaben der Polizei im Zuge einer Undercover-Aktion verwendet worden, berichtet "Japan Today".

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.