Fr, 22. Juni 2018

"Will Beachtung"

26.09.2017 09:48

Mörtel nach Sextalk von Ex-Gattin Cathy stinksauer

In einem Interview mit dem Sender RTL hat Cathy Lugner dieser Tage recht offen Intimes ausgeplaudert und über den Sex mit ihrem Ex-Gatten Richard Lugner gesprochen. Doch Mörtel gefallen diese öffentlichen Enthüllungen so gar nicht, weshalb er jetzt zurückschlägt.

Gerade mal zwei Jahre hielt die Ehe von Cathy und Richard Lugner. Doch was lief in den 809 Tagen tatsächlich im Schlafzimmer bei Mörtel und seinem "Spatzi"? Darüber gab die 27-jährige Ex-Gattin des Baumeisters diese Woche mehr oder weniger offen Auskunft.

"Über mein Sexleben habe ich nie gesprochen"
Eine Aussage, die dem 84-Jährigen mehr als sauer aufstößt. Im Gespräch mit "Heute" lässt Lugner seinem Ärger über Cathys Sextalk daher auch freien Lauf. "Ich bin sicherlich keine 20 Jahre mehr, das stimmt, aber über mein Sexleben habe ich nie gesprochen und werde es auch nicht tun."

Bei der Scheidung im November 2016 wurde eigentlich eine Verschwiegenheitsklausel unterschrieben, wonach die Ex-Eheleute nicht über ihre gemeinsame Zeit sprechen sollten. Eine Abmachung, die Cathy, die sich zuletzt für den slowakischen "Playboy" ausgezogen hatte, mit diesem Interview gebrochen hat.

"Sie bringt sich ständig ins Gespräch, um Aufmerksamkeit zu erregen, dabei sollte sie froh sein, dass sie und ihre Tochter ein finanziell sorgenfreies Leben führen und auch schön Urlaub machen können", wettert Lugner gegen seine Ex-Gattin weiter. "Das alles habe ich ihr ermöglicht."

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.