Sa, 23. Juni 2018

27. September

28.09.2017 17:19

Fashion Fusion Magenta Night im MAK

Fashion Fusion steht für Technology becomes Fashion: Digitalisierung der heutigen Modebranche und Deutsche Telekom als Enabler und starker Partner für Talente, Designer, Startups und Entrepreneure. Diese kreativen Entwicklungen erkundet Fashion Fusion bei der Magenta Night im MAK!

Zum Ausklang der Vienna Biennale 2017 "Roboter. Arbeit. Unsere Zukunft" und am Vorabend der Wiener Digitalkonferenz "Darwin’s Circle" lädt das MAK zur Magenta Night. Das Highlight dieses exklusiven Abends ist Fashion Fusion, ein internationales Accelerator Programm der Deutschen Telekom.

Moderatorin und Infochefin Corinna Milborn spricht mit Julia Körner, österreichische Designerin mit Wohnsitz in Salzburg und Los Angeles, der israelischen Designerin Danit Peleg, bekannt für ihre außergewöhnlichen 3D-Prints, und Antje Hundhausen, Projektverantwortliche für Fashion Fusion bei der Deutschen Telekom, über technologisch inspirierte Mode. Im Anschluss bringt die Fashion Fusion Show diese Ideen im Ambiente der Säulenhalle auf die Bühne.

Was: Fashion Fusion Magenta Night

Wann: 27. September 2017, ab 20 Uhr

Wo: MAK - 1., Stubenring 5

Vanessa Licht
Vanessa Licht

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.