15.12.2006 10:09 |

Wählt mich!

Hasselhoff erwägt Wechsel in die Politik

Ehemalige Schauspieler wie Ronald Reagan und Arnold Schwarzenegger haben es vorgemacht, jetzt strebt auch David Hasselhoff nach Höherem: Der Ex-Baywatch-Star erwägt einen Wechsel in die Politik. Dabei überrascht "Michael Knight" mit zum Teil ungewöhnlichen Gesetzesvorschlägen, bescheidenem Auftreten und bizarren Koch-Rezepten.

Auf einer Wohltätigkeitsveranstaltung soll dem Schauspieler die zündende Idee gekommen sein, in die Politik zu wechseln. Erste Verbesserungsvorschläge hätte er auch schon anzubieten: "Mein erstes Gesetz wäre 'Respekt' und dann 'Versteh dich mit deinen Nachbarn'", so Hasselhoff im Gespräch mit der US-Zeitschrift "Heat".

Zuvor hatte David auf der Veranstaltung bereits seine staatsmännischen Fähigkeiten unter Beweis gestellt. In einem Gespräch mit dem britischen Premier Tony Blair sagte Hasselhoff: "Ich bewundere Ihre Haltung, Ihre Werte und wofür Sie stehen. Sie erinnern mich an mich selbst." Als Politiker darf man eben nicht zu bescheiden sein.

Seine Empfehlung für das Festessen am Heiligen Abend dürfte jedoch auf nicht allzu große Gegenliebe beim gemeinen Volk stoßen: "Mein Lieblingsessen am Weihnachtstag sind grüne Bohnen mit Cornflakes oben drauf. Yeah, ein großartiges Rezept!".

Montag, 14. Juni 2021
Wetter Symbol