Mo, 25. Juni 2018

Talkgast bei Illner

24.09.2017 22:06

Sobotka analysiert Folgen der deutschen Wahl

Zur Bundestagswahl in Deutschland gibt es im ZDF eine Sondersendung der Fernsehmoderatorin Maybrit Illner. Bei dem Politik-Talk zum Thema "Deutschland nach der Wahl - neue Rolle in der Welt?" diskutiert auch Innenminister Wolfgang Sobotka mit. Es wird unter anderem der Frage nachgegangen, warum die klassischen Volksparteien in vielen Staaten Europas zum Teil bittere Niederlagen einfahren.

Die neue deutsche Bundesregierung wird sich nach der Wahl mit den ungelösten Problemen der alten Regierung auseinandersetzen müssen. Eines davon ist das Erstarken der Nationalisten. Die rechts außen angesiedelte AfD zieht nach der Wahl in den Bundestag ein. Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion fuhr massive Mandatsverluste ein.

Der europäische Trend trifft nicht auf die österreichische Volkspartei zu: In Umfragen liegt die ÖVP mit 33 Prozent weiter an der Spitze.

Themen: Wahl, Flüchlingsfrage, Euro
Bei Mayrit Illner suchen die Talkgäste - neben Sobotka wurden auch die ehemalige französische Verteidigungsministerin Sylvie Goulard, Frederik Pleitgen von CNN, der Journalist Matt Frei und Matthias Platzeck vom Deutsch-Russischen Forum eingeladen - nach einer Antwort, warum sich das Wählerverhalten in Europa so stark verändert hat. Weiters geht es um die Fragen: Wird Europa jetzt zu einer gemeinsamen Antwort auf die Flüchtlingsfrage finden? Wie geht es weiter mit dem Euro? Auch Mittelmeerroute und Terror in Europa werden thematisiert.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.