Gentleman's Ride

Hunderte Biker gaben Gas für einen guten Zweck

Es war DAS Event in der Stadt: Der Distinguished Gentleman's Ride. Zugunsten der Krebsforschung dröhnten Sonntagnachmittag erneut mehrere hundert Motorräder durch die Stadt - alle Biker stilvoll gekleidet und mit offenem Helm.

Mehre hundert Biker und Bikerinnen warfen sich am Sonntag Nachmittag in Schale, um beim "Distinguished Gentleman’s Ride" in Wien Spenden zugunsten der Prostata- Forschung zu sammeln. Am Naschmarkt-Parkplatz konnten die Maschinen eine Stunde lang bewundert werden, ab 14 Uhr wurden die Motorräder angeworfen.

Gewandet in feines Tuch - Anzug oder Tracht die Herren, kleines Schwarzes, Kostüm oder Dirndl die Damen - ging es im Konvoi vom Naschmarkt aus quer durch die Stadt.

Nicht nur in Wien: Der Ride fand in mehr als 250 Städten weltweit statt.

Habt ihr die Biker gesehen oder seid ihr sogar mitgefahren? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Bild freundlicherweise zu verfügung gestellt von Georg Aufreiter, www.facebook.com/motographer.at

Julia Ichner
Julia Ichner
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr