So, 24. Juni 2018

Trotz Polit-Streits:

21.09.2017 05:59

Täglich Turnen tut den Schulkindern gut

In Oberösterreich ist die tägliche Turnstunde erst im Aufbau. Im Burgenland gibt es sie schon ein Schuljahr und die erste Evaluierung zeigt positive Ergebnisse: Täglich Sport tut den Schulkindern gut!

Im  Landtag wird die SPÖ bei ÖVP-Sportreferent Michael Strugl streng hinterfragen, warum denn mit der täglichen Turnstunde, schon beim Start, selbst hoch gesteckte Ziele nicht erreicht werden. Wobei bei den Zahlen nach wie vor Konfusion herrscht: Im Landtagsausschuss wollen zwei Fraktionen kürzlich vom Landesschulinspektor gehört haben, es nähmen (erst) 464 Klassen teil. Aus dem  Landesschulrat heißt es dazu nun, das sei ein Ziffernsturz gewesen und es seien 664. Folgt man den Politikern, ist der Ziffernsturz schon dem Landesschulinspektor passiert, nicht erst seinen Zuhörern.

610 bis 630 Klassen zum Start

Wie auch immer: Laut Strugl nehmen an der mit aktuellem Schuljahr startenden Täglichen Bewegungs- und Sporteinheit, so der offizielle Name, 153 Schulen mit 610 bis 630 Klassen teil, und zwar übers ganze Bundesland verteilt. Etwa 5700 Klassen gibt es an allgemein bildenden Pflichtschulen in unserem Bundesland, das wäre also ein Anteil von elf Prozent

Die Erbauung Roms an nicht einem Tag

"Natürlich bin ich noch nicht zufrieden, aber ein Stotterstart schaut anders aus", meint ÖVP-Politiker Strugl dazu: "Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut." Die Burgenländer sind schon ein Jahr weiter als wir "Römer". Dort zeigt eine Evaluierung, dass Kinder, die an dem Projekt teilnehmen (706 von etwa 1000 Klassen), signifikant bessere motorische Fähigkeiten haben, als die Kinder ohne Zusatz-Turnunterricht.

Werner Pöchinger, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.