Bloggerin der Woche

Merve: "Ich blogge nicht wegen gratis Produkten!"

Über 15.000 Abonennten auf Instagram, Besitzerin eines Blogger-Awards und absoluter Make-Up-Profi: Doch Merve (25) wollte ursprünglich eigentlich nicht Bloggerin werden. Ihre täglichen Selfies kamen aber so gut an, dass sie ihren Blog "Merve Dalgic - All about Beauty" gründete und ein halbes Jahr später bereits zur besten Newcomerin gewählt wurde. City4U traf die hübsche Wienerin:

#1 Wann und warum hast du zu bloggen begonnen?

Ich wollte eigentlich nie Bloggerin werden bzw. habe ich es nicht geplant. Ich habe immer wieder Selfies mit meinem Make-Up des Tages auf Instagram gepostet und mir eigentlich nicht sehr viel dabei gedacht. Unter den Kommentaren habe ich dann immer Fragen bezüglich meines Looks beantwortet. Eines Tages schlug dann eine Followerin vor, dass ich doch einen Blog kreieren soll. Als sie in ihrem Vorschlag von sehr vielen Followern unterstützt wurde, habe ich es mir lange überlegt und am 29.5.2014 ging mein Blog dann online.

#2 Welchen Service kann ein Blogger seinen Lesern bieten, den andere Medien nicht bieten können?

Blogger können sehr gut und schnell auf die Bedürfnisse der Leser eingehen. Das können zB. Magazine nur bedingt, denn sie haben ein fixes Erscheinungsdatum. Durch den täglichen Kontakt über soziale Medien kann man als Blogger auch individuelle Fragen sehr schnell beantworten und hat einen sehr persönlichen Bezug zu FollowerInnen und Lesern.

#3 Was war dein größter Fehler in Bezug auf das Bloggen und was hast du daraus gelernt?

Große Fehler sind mir, Gott sei Dank, bis jetzt nicht passiert. Natürlich gab es den einen oder anderen Moment, wo meine Gutmütigkeit und mein Vertrauen schamlos ausgenutzt wurde, aber Fehler gehören zum Leben dazu.

#4 Erzähl uns über deinen stolzesten Blog-Moment?

Da gibt es so viele, aber ich war schon sehr stolz, als ich nach 6 Monaten den Blogger Award eines österreichischen Frauenmagazins in der Kategorie "beste Newcomerin" gewonnen habe und 2017 wieder für den Blogger Award in der Kategorie "Beauty" nominiert wurde.

#5 Was frustriert dich am meisten am Bloggen?

Wenn Blogger in ihren Blogposts oder Stories behaupten, dass Produkte, die meistens noch gar nicht oder erst seit kurzer Zeit am Markt sind, als ihre "absoluten Lieblingsprodukte" bezeichnen und somit eigentlich Follower und Leser für blöd verkaufen. Dasselbe gilt auch für Kooperationen… Da werden dann plötzlich Marken und Produkte - die sie meist falsch aussprechen - zu ihren absoluten Lieblingen. Ich bin eher ein Fan von Authentizität und Ehrlichkeit.

#6 Was und wie möchtest du im nächsten Jahr verbessern und was erwartest du dir in Zukunft von deinem Blog?

Um ehrlich zu sein habe ich mir noch keine konkreten Gedanken darüber gemacht. Es ist mir sehr wichtig, dass ich mir selbst treu bleibe und meine Follower mir weiterhin folgen, weil ich eben so bin, wie ich bin.

#7 Verdienst du bereits Geld über deinen Blog und wie genau funktioniert das?

Ich würde es eher als Taschengeld bezeichnen, weil ich sehr selten Kooperationen annehme und mir selbst diese sehr gut überlege.

#8 Was waren die grundlegendsten Veränderungen in deinem Leben seitdem du bloggst?

Durch den Blog, habe ich viele schöne und einzigartige Dinge erlebt. Durch meine Erfahrungen bin ich erwachsener geworden und auch etwas ruhiger und gelassener als früher.

#9 Was war deine größte Errungenschaft außerhalb des Bloggens?

Meine Ausbildung zum Make-Up Artist.

#10 Was würdest du jemanden raten, der auch einen Blog starten möchte?

Fang’ erst gar nicht damit an, wenn du es nur wegen gratis Zeug und Geld machen willst.
Überlege dir ein Konzept, das dich von der Menge abhebt und einzigartig macht und sei’ dir bewusst, dass mehr Arbeit dahinter steckt, als gedacht.

Steckbrief:

Name: Merve Dalgic
Alter: 25
Beruf / Studium (während dem Bloggen): Publizistik - und Kommunikationswissenschaft & Make-Up Artist
Blogs, denen ich folge:theLipstick.net, temptalia.com & mackarrie.com
Lieblingsort in Wien: mein Zuhause :)
Nächstes Reiseziel: steht noch in den Sternen

September 2017

Was meint ihr dazu? Postet uns eure Meinung in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Vanessa Licht
Vanessa Licht
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr